Luise Kopf wird 101

101-jähriges Geburtstagskind hält sich mit Gymnastik fit

  • schließen

Sie macht Gymnastik, trifft sich jeden Tag mit ihren Freundinnen zum Kaffeetrinken und ist gesund: Heute wird Luise Kopf 101 Jahre alt.

Luise Kopf ist noch flott mit ihrem Rollator unterwegs, sie geht regelmäßig zum Gedächtnistraining, in die Sitzgymnastik und auch am wöchentlichen Qi-Gong-Kurs im Kursana Domizil hat sie noch Freude. Dabei wird die rüstige Seniorin heute 101 Jahre alt. Luise Kopf wurde am 30. Juli 1914 in Neu-Isenburg geboren.

„Schon meine Eltern waren echte Iseborjer Watz“, erzählt sie lächelnd. „Ich bin in meinem Leben viel Rad gefahren, wir waren oft wandern in Tirol, und ich habe viel Obst und Vollkornbrot gegessen“, beschreibt sie ihr gesundes Leben.

Die Isenburgerin gehört einer Generation an, die zwei Weltkriege erlebt hat. Auch sie musste viele Schicksalsschläge einstecken. Sie hat im Krieg ihren Vater und, gerade jung verheiratet, auch ihren Ehemann verloren. Mit ihrem zweiten Mann ist Louise Kopf dann nach Sprendlingen gezogen. Sie hat Verkäuferin gelernt und viele Damen beraten, die passenden Blusen, Röcke und Kleider zu finden. Sie erzählt: „Bei Hertie in Frankfurt habe ich gearbeitet, auch bei Schneider in Frankfurt und in jungen Jahren zwischen 1934 und 1938 auch bei Kurzwaren Stroh in Neu-Isenburg.“ Sie könne sich gut erinnern, wie all die Schneiderinnen der Stadt dort ihre Stoffe und Garne gekauft haben.

Luise Kopf heiratete ein zweites Mal. Auch diese Ehe blieb kinderlos, aber ihr Mann hatte bereits eine Tochter, und deswegen gibt es jetzt eine Enkelin, die sich um das Wohlergehen der 101-Jährigen kümmert. In Sprendlingen habe sie sich immer sehr wohl gefühlt, war 40 Jahre in einem Seniorenclub aktiv, ist noch lange Fahrrad gefahren und hat bis vor vier Jahren auch noch alleine in ihrer Zweizimmer-Wohnung gelebt.

Im Kursana Domizil fühle sie sich aber wohl: „Ich habe hier immer nette Gesellschaft, meine Freundinnen, wir treffen uns jeden Mittag zum Kaffeetrinken, und ich mache das Programm meist mit, das angeboten wird“, betont Louise Kopf. „Wir werden hier schon in Anspruch genommen“, sagt sie lächelnd mit Blick auf das Wochenprogramm. „Ich bin froh, dass ich von Krankheiten verschont geblieben bin, ich hatte immer mal eine Erkältung, sonst bin ich gesund“, erklärt das Geburtstagskind sein hohes Alter. Zum 101- jährigen Jubiläum gibt es sicher heute auch ein Fest für Luise Kopf.

(njo)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare