Mit dem Rad zum Heimspiel

Die neue Verkehrsregelung zu Heimspielen des SC Hessen Dreieich in der Fußball Hessenliga hat sich bewährt. Ordnungsamt und SC Hessen Dreieich hatten sich auf die Variante

Die neue Verkehrsregelung zu Heimspielen des SC Hessen Dreieich in der Fußball Hessenliga hat sich bewährt. Ordnungsamt und SC Hessen Dreieich hatten sich auf die Variante verständigt, dass die wenigen Parkplätze am Sportgelände selbst vorrangig den Spielern und Betreuern, Schiedsrichtern, der Presse, Behinderten und offiziellen Vertretern sowie allen Dauerkarteninhabern zur Verfügung stehen. Für alle anderen Besucher waren rund 350 Plätze zum Parken im Gewerbegebiet Dreieichenhain im Parkhaus des „Hayn Parks“ kostenlos zur Verfügung gestellt worden. Diese Regelungen wurden von den rund 800 Zuschauer gut umgesetzt. Das Konzept wird auch beim nächsten Heimspiel heute, Freitag, gegen Rot-Weiß Frankfurt so umgesetzt. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Einheimische Besucher wurden gebeten, wenn möglich ohne Auto zu kommen. Dies haben bereits viele Besucher beherzigt. Fast alle Radabstellplätze waren belegt.

(fnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare