+
Symbolbild

Tischtennis-Hessenliga

Luft verschafft

  • schließen

Dank eines überraschend souveränen Sieges in Nieder-Roden haben sich die Tischtennis-Spieler des TV Dreieichenhain Luft im Abstiegskampf der Tischtennis-Hessenliga Süd-West verschafft.

Der TTC Langen steckt nach der erwarteten Niederlage beim Spitzenreiter TTC Bad Homburg II weiter im Schlamassel. Am letzten Hinrundenspieltag braucht Langen im Heimspiel gegen den punktgleichen Tabellenvorletzten TuS Nordenstadt (Samstag: 18 Uhr, Dreieich-Gymnasium) ein Erfolgserlebnis. Der TVD empfängt am Sonntag um 14 Uhr den in Anspach gestrauchelten Frankfurter Club Viktoria Preußen (TV-Halle/Koberstädter Straße).

TTC Nieder-Roden – TV Dreieichenhain 4:9. – Sehr motiviert ging der Aufsteiger in die Partie gegen den direkten Rivalen im Abstiegskampf. Und die Anstrengungen lohnten sich: In den Doppeln erreichte der TVD ein 2:1 – dies gelang erst zum dritten Mal in dieser Hessenliga-Saison. So lagen die Gäste stets vorne, auch wenn es nach der ersten Rotation mit 5:4 noch knapp war. In den folgenden vier Einzeln musste lediglich Jan Eike Schäfer an die Leistungsgrenze gehen nach einem 0:2-Satzrückstand. „Filipe Oliveira Neves und Schäfer traten besonders stark auf“, lobte Pressewart Maik Siebert. Obwohl noch ein Spiel zu bestreiten ist in diesem Jahr, äußerten sich Mannschaft und Betreuer schon mal sehr zufrieden mit dem bisher Erreichten.

Die Spiele: Nogami/Mai – Schäfer/Schreiber 10:12, 12:10, 9:11, 11:9, 13:11, Mihmat/Nowak – Oliveira Neves/Werner 4:11, 9:11, 10:12, Kurka/Aukal – Gass/Acker 11:8, 6:11, 12:10, 8:11, 10:12, Nogami – Werner 11:3, 11:6, 11:3, Mai – Oliveira Neves 7:11, 9:11, 6:11, Mihmat – Gass 5:11, 11:13, 11:9, 13:11, 11:8, Kurka – Schäfer 7:11, 7:11, 11:13, Nowak – Schreiber 8:11, 6:11, 8:11, Aukal – Acker 9:11, 11:6, 4:11, 11:4, 11:2, Nogami – Oliveira Neves 10:12, 8:11, 8:11, Mai – Werner 4:11, 9:11, 11:4, 4:11, Mihmat – Schäfer 12:10, 11:4, 6:11, 7:11, 7:11, Kurka – Gass 6:11, 7:11, 11:9, 7:11.

TTC OE Bad Homburg II – TTC Langen 9:4. – Ohne Andreas Hirch und Robert Volkmann trat Langen in Ober-Erlenbach, was die Chancen auf eine Überraschung sinken ließ. Zwar ging der Außenseiter wie erhofft mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln. Doch auf den Positionen eins, zwei und drei war der Titelfavorit einfach zu überlegen. Ein besseres Resultat hätten die Gäste erzielt, wenn Josef-Matthias Keller seinen Matchball gegen Jonas Richter genutzt hätte. Am Nebentisch hatte Gabor Thies bei seiner Hessenliga-Premiere für Langen bereits Fabian Zhou besiegt, bei Kellers Sieg hätte auch noch das finale Einzel zwischen Sören Sobek und Milad Zamiri auf dem Programm gestanden.

Die Spiele: Hampl/Haberle – Hartmann/Zamiri 11:6, 8:11, 12:10, 11:5, Lüttich/Zhou – Stark/Munir 11:6, 10:12, 12:10, 8:11, 9:11, Richter/Sobek – Keller/Thies 7:11, 11:8, 11:7, 9:11, 5:11, Hampl – Stark 11:5, 8:11, 11:7, 11:3, Haberle – Hartmann 12:14, 11:6, 11:8, 11:8, Lüttich – Keller 12:10, 11:2, 11:7, Richter – Munir 8:11, 10:12, 12:10, 9:11, Zhou – Zamiri 11:4, 13:15, 11:7, 11:7, Sobek – Thies 9:11, 9:11, 6:11, Hampl – Hartmann 11:6, 11:8, 11:6, Haberle – Stark 11:3, 11:6, 11:13, 11:9, Lüttich – Munir 11:7, 11:7, 11:8, Richter – Keller 5:11, 11:9, 11:5, 9:11, 14:12.

Hessenliga Süd-West, Herren

TTC Nieder-Roden - TV Dreieichenhain 4:9

TTC OE Bad Homburg II - TTC Langen 9:4

SG Anspach - Viktoria Preußen 9:5

1. TTC OE Bad Homburg II 8 6 2 0 70:36 14:2

2. TTC Heppenheim 8 5 1 2 59:46 11:5

3. TTC Elz 8 5 1 2 56:43 11:5

4. Viktoria Preußen 8 5 1 2 61:51 11:5

5. TTC GW Staffel 8 4 1 3 57:53 9:7

6. TV Dreieichenhain 8 4 0 4 52:54 8:8

7. TTC Nieder-Roden 8 3 0 5 54:57 6:10

8. TTC Langen 8 2 0 6 43:64 4:12

9. TuS Nordenstadt 8 2 0 6 38:60 4:12

10. SG Anspach 8 1 0 7 42:68 2:14

(fri)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare