1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Offenbach
  4. Dreieich

Der Musikverein sorgte für die richtigen Klänge

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nicole Jost

Kommentare

Obwohl das Wetter nicht optimal war, ließen es sich die Besucher auf dem Hubertusfest gut gehen. Es gab Musik. Dazu servierten die Schützen Handkäs-Wurst.

Die Schützen hatten einfach einen Pullover übergezogen und feierten trotz der kühlen Witterung vor ihrem Vereinshaus an der Sandkaut. Eigentlich ist das Hubertusfest bei den Offenthalern überaus beliebt. Sie kommen gerne auf einen Schwatz und genießen Leckereien vom Grill.

Dieses Jahr war es im Hochsommer ausnahmsweise nicht ganz so gemütlich. Der frische Wind und die deutlich abgekühlten Temperaturen hielten wohl die spontanen Besucher ab. Die Bänke waren dennoch gut besetzt. „Unsere Mitglieder und die befreundeten Vereine halten uns die Treue, es ist eben mal ein kleineres Hubertusfest“, sagte Michael Rieger, der Vorsitzende der Schützen entspannt.

Der Musikverein Offenthal sorgte für die richtigen Klänge, und die Köstlichkeiten vom Grill gab es natürlich auch. „Wir haben ganz neu eine Handkäs-Wurst. Das war mal ein Versuch, aber sie ist richtig lecker. Das wird ins Programm aufgenommen, das hat schließlich auch nicht jeder“, so Rieger.

Sportlich laufe es im Verein ganz gut. In der Disziplin „Luftgewehr aufgelegt“ stellen die Offenthaler Hubertusschützen drei Mannschaften und jeweils eine Mannschaft in „Luftgewehr freistehend“ und in der Disziplin „Luftpistole“. „Die großen Titel sind leider ausgeblieben, aber wir arbeiten daran“, sagte Rieger.

Mehr Sorgen bereitet ihm die Nachwuchsarbeit. „Das liegt sicher daran, dass es in den vergangenen Jahren schlechte Schlagzeilen gegeben hat“, meinte Rieger. In seinem Verein gingen die Mitglieder aber sehr verantwortungsbewusst mit den Waffen um.

(njo)

Auch interessant

Kommentare