Wasser auf Fahrbahn

Philppseicher Straße in Dreieich wegen Rohrbruch einspurig gesperrt

  • vonNicole Jost
    schließen

Donnerstagmorgen Zähne putzen, Wasserhahn auf – nix passiert. So könnte es manch einem Dreieicher gestern ergangen sein. Aber nur für die Frühaufsteher in Dreieichenhain, Götzenhain und Offenthal war ein Wasserrohrbruch in der Philippseicher Straße ein Problem.

Donnerstagmorgen Zähne putzen, Wasserhahn auf – nix passiert. So könnte es manch einem Dreieicher gestern ergangen sein. Aber nur für die Frühaufsteher in Dreieichenhain, Götzenhain und Offenthal war ein Wasserrohrbruch in der Philippseicher Straße ein Problem.

Schon nachts um 2.30 Uhr drückte das Wasser aus einer kaputten Leitung unter dem Grünstreifen in Höhe der Bushaltestelle auf die Straße. Erde und Unmengen an Wasser wurden nach oben gespült. Die Leitung mit rund 40 Zentimeter Durchmesser gehört zum Fernleitungsnetz des Zweckverbands Wasserversorgung Stadt und Kreis Offenbach (ZWO). Seit 8 Uhr waren die Fachleute am Werk, um die undichte Stelle zu suchen, freizulegen und zu reparieren. „Die Wasserversorgung war sofort wieder gewährleistet“, betont Michael Jung, Pressesprecher des ZWO. Lediglich ein paar braune Verfärbungen könnten zu sehen gewesen sein – Eisenablagerungen, die aber gesundheitlich völlig unbedenklich seien. Der Verkehr war etwas eingeschränkt, da die Arbeiter ein kleines Teilstück der Philippseicher Straße einspurig sperren mussten. Am frühen Abend wurde die Sperrung wieder aufgehoben, weil die Reparatur abgeschlossen war.

(njo)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare