Schauspiel um eine gefällte Platane

Das Kunst-Projekt um eine im Frühjahr gefällte 25-jährige Plantane findet morgen, Samstag, von 17.30 Uhr an in einer Kunstaktion seinen Abschluss auf dem Götzenhainer Dorfplatz.

Das Kunst-Projekt um eine im Frühjahr gefällte 25-jährige Plantane findet morgen, Samstag, von 17.30 Uhr an in einer Kunstaktion seinen Abschluss auf dem Götzenhainer Dorfplatz. Der Dorfplatz in der Rheinstraße verwandelt sich nach dem Willen von Kuratorin Margarete Habernoll in eine temporäre Galerie, dem Offspace von Götzenhain. Unter dem Projekt-Titel „Holz weg – hol’s weg“ wollen die Künstler Tobias Ballweg, Luise Hampel, Paul Hirsch, Kerstin Krone Bayer Hanna Rut Neidhardt und Gisa Hillesheimer die Plantane auf dem illuminierten Dorfplatz gemeinsam mit den Götzenhainern in einer lebendigen Kunstaktion verabschieden. Bei Regen beginnt die Einführung von Ulrike Kuschel um 18 Uhr im Nebenraum des Hofgartens.

(fnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare