Über Trauer laufend sprechen

Der ambulante Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe lädt trauernde Menschen zum nächsten Trauerspaziergang am Sonntag, 18. Oktober, in Dreieich ein.

Der ambulante Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe lädt trauernde Menschen zum nächsten Trauerspaziergang am Sonntag, 18. Oktober, in Dreieich ein. Beim Gehen in der freien Natur lassen sich oftmals belastende Dinge leichter aussprechen. Erfahrene, ehrenamtliche Trauerbegleiter und Hospizhelfer begleiten die Gruppe und bieten sich als Gesprächspartner an. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor der Bahnhofsgaststätte „Endstation“, Buchschlager Allee 2 in Dreieich-Buchschlag. Dort beginnt und endet auch der gemeinsame, rund 60 minütige Waldspaziergang. Bei schlechten Wetterbedingungen trifft sich die Gruppe in der Begegnungsstätte Winkelsmühle, An der Winkelsmühle 5 in Dreieichenhain. Die Johanniter bitten um eine telefonische Anmeldung unter der Nummer (0 61 06) 87 10-25.

(fnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare