+
Ein Mann spaziert abends durch Heusenstamm (Landkreis Offenbach) - und wird aus dem Nichts Opfer einer heftigen Attacke. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Fußgänger gefunden

Mysteriöser Vorfall: Wurde Mann Opfer eines Raubüberfalls?

Ein Mann spaziert abends durch Heusenstamm - und wird aus dem Nichts Opfer einer heftigen Attacke. Die Polizei hofft auf  Hinweise aus der Bevölkerung.

  • Ein Mann wird am Mittwochabend in Heusenstamm bei Offenbach angegriffen.
  • Er wird mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.
  • Möglicherweise wurde er Opfer eines Raubüberfalls.

Heusenstamm - Am Mittwochabend (11.02.2020) spaziert ein Mann durch die südhessische Stadt Heusenstamm bei Offenbach - und wird kurz darauf nach Angaben des Polizeipräsidiums Südosthessen Opfer einer Attacke. Gegen 21.30 Uhr wird der 45 Jahre alte Mann mit Kopfverletzungen, Schürfwunden und einer Rippenverletzung in ein Krankenhaus eingeliefert. Laut Polizei befindet er sich zu diesem Zeitpunkt offensichtlich in alkoholisiertem Zustand. Was war passiert?

Bei der Befragung habe der Mann angegeben, Opfer eines versuchten Raubüberfalls geworden zu sein, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen sei der 45-Jährige in Heusenstamm (Landkreis Offenbach) unterwegs gewesen, als er plötzlich von hinten von einem Täter zur Herausgabe seiner Geldbörse aufgefordert worden sei. Als er sich jedoch geweigert habe, hätten ihn die Täter zu Boden geschlagen und seien dann geflüchtet. Ein Diebstahl konnte jedoch laut Polizei nicht festgestellt werden. Die Täter flohen demnach ohne Beute.

Mysteriöser Vorfall in Heusenstamm (Landkreis Offenbach): Wurde Mann Opfer eines Raubüberfalls?

Doch weitere Angaben konnte der attackierte Mann nicht machen: Der Tatort, die Anzahl und eine Beschreibung der Täter ist der Polizei nicht bekannt. Die Kriminalpolizei teilte lediglich mit, dass sich der mögliche Raubüberfall auf den 45-jährigen Mann vermutlich auf dem Gelände des Schlossweihers in Heusenstamm (Landkreis Offenbach) ereignet habe. Das Gelände am Schloss Heusenstamm im Nordern der Stadt ist in den Abendstunden wegen der Bepflanzung unübersichtlich: Im Umfeld befinden sich Kleingartenanlagen und die S-Bahn-Station Heusenstamm. Auch der Wald ist nicht weit entfernt.

Die Beamten aus Offenbach im Fachkommissariat 11 wenden sich nun an die Bevölkerung aus Heusenstamm und bitten zur Klärung des möglichen Raubüberfalls um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

jjm

Im Dezember kam es in Offenbach in einem Rewe-Markt zu einem Raubüberfall: Ein unmaskierter Täter bedrohte einen Kassierer und floh mit Bargeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare