Couragierte Rentnerin

Hilfeschreie vertreiben Trickdiebe

Mit lauten Hilfeschreien hat eine couragierte Rentnerin Trickdiebinnen aus ihrer Wohnung vertrieben.

Laute Hilfeschreie waren am Dienstagnachmittag (30.04.2014) in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Am Forsthaus Gravenbruch in Neu-Isenburg zu hören. Eine couragierte Rentnerin vertrieb damit drei Trickdiebe aus ihrer Wohnung.

Beschreiben konnte sie zwei Frauen: Beide etwa 1,65 Meter groß, eine blond, kräftig und in beiger Kleidung und die Komplizin dagegen schlank, dunkelhaarig und in dunkler Kleidung. Zur dritten Person ist bislang nichts bekannt.

Die Täterinnen hatten gegen 15.30 Uhr an der Wohnungstür der Seniorin gestanden und mit dem Karten- sowie dem Tuchtrick vor der Bewohnerin herumgefuchtelt. Die Rentnerin bemerkte allerdings einen weiteren Komplizen, der bereits die hinteren Zimmer in ihrer Wohnung durchsuchte. Die Geschädigte schrie los und die Bande flüchtete vermutlich ohne Beute aus der Wohnung.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die im Bereich der 20er-Hausnummern verdächtige Gestalten gesehen haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare