+
© Jan Quist - Fotolia.com

Tischtennis

Heimpremiere geht daneben

  • schließen

Für die Hessenliga-Teams des TTC Langen gab es am Wochenende nichts zu holen. Die Herren unterlagen Lorsch, die „Damen III“ in Oberzeuzheim.

Die Heimpremiere endete für die Tischtennis-Spieler des Hessenligisten TTC Langen mit einer deutlichen Niederlage. Allerdings trat das Team um Kapitän Andreas Hirch beim 3:9 gegen den TTV Lorsch bei weitem nicht in Bestbesetzung an.

Während für die indonesische Nummer eins Syapril Setiawan weiter nicht die Spielberechtigung vorliegt wegen Problemen mit dem Visum, fehlten Marc Müller und Josef-Matthias Keller aus privaten Gründen. „Mehr als ein 5:9 wäre nicht möglich gewesen“, sagte Routinier Stark zum Spielverlauf. Bei der Aufstellung der drei Doppel riskierte der TTC zu viel, selbst ein 1:2 war nicht realistisch. Als dann noch Stark und Simon Tiede im mittleren Paarkreuz ihre Fünfsatzspiele abgaben, lag Langen aussichtslos mit 1:6 zurück. Wenn auch am Samstag in Anspach wieder einige Stammspieler fehlen, dann droht die nächste Niederlage.

Die Spiele: Tiede/Zamiri – Goisser/Göttmann 7:11, 2:11, 5:11, Ruppert/Hirch – Nicklas/Lohvinov 9:11, 9:11, 7:11, Stark/Munir – Baumgart/Schmitt 13:11, 9:11, 8:11, 7:11, Ruppert – Lohvinov 11:4, 13:11, 11:8, Hirch – Nicklas 9:11, 3:11, 4:11, Stark – Baumgart 3:11, 13:11, 4:11, 11:8, 7:11, Tiede – Goisser 11:6, 6:11, 11:6, 8:11, 5:11, Munir – Göttmann 11:8, 11:6, 11:7, Zamiri – Schmitt 7:11, 4:11, 7:11, Ruppert – Nicklas 6:11, 11:7, 9:11, 7:11, Hirch – Lohvinov 11:7, 11:7, 12:10, Stark – Goisser 7:11, 12:10, 6:11, 5:11.

Im zweiten Hessenliga-Saisonspiel kassierte das Damenteam des TTC Langen III seine erste Niederlage. Und die fiel mit 2:8 beim Oberliga-Absteiger TTF Oberzeuzheim ziemlich deutlich aus.

Zunächst hielt sich der Aufsteiger recht gut. Anstatt eines 2:3-Rückstands wäre auch eine 3:2-Führung möglich gewesen, denn sowohl das erste Doppel als auch Knesia Bondarevas Match gegen Marisa Müller gingen knapp im finalen Satz verloren. Die folgenden Einzel verliefen aber sehr einseitig für den Spitzenreiter. Gegen die Spvgg. Hochheim (Freitag, 20 Uhr) haben die Langenerinnen wieder bessere Chancen, Punkte zu erzielen.

Die Spiele: Kremer/Krießbach – Hafner/Bondareva 11:13, 6:11, 11:9, 11:7, 14:12, Hölper/Müller – Aumüller/Rühmkorff 17:19, 11:5, 11:7, 11:4, Hölper – Rühmkorff 9:11, 9:11, 9:11, Kremer – Aumüller 7:11, 8:11, 11:7, 14:16, Müller – Bondareva 8:11, 11:4, 11:3, 9:11, 11:8, Krießbach – Hafner 11:6, 11:2, 11:7, Hölper – Aumüller 11:8, 11:9, 11:4, Kremer – Rühmkorff 11:5, 10:12, 11:5, 11:6, Müller – Hafner 11:9, 11:7, 11:3, Krießbach – Bondareva 12:10, 11:4, 15:13.

Hessenliga Süd-West, Herren

TTC Langen - TTV Lorsch 3:9

TTC Heppenheim - SG Anspach 8:8

1. Viktoria Preußen 3 2 1 0 26:18 5:1

2. TTV Lorsch 2 2 0 0 18:5 4:0

3. SV Klarenthal 2 1 1 0 17:11 3:1

4. TTC Hausen 2 1 0 1 16:11 2:2

5. TTC Langen 2 1 0 1 12:13 2:2

6. SG Anspach 2 0 1 1 11:17 1:3

7. TTC Heppenheim 2 0 1 1 10:17 1:3

8. TTC Lampertheim II 1 0 0 1 4:9 0:2

9. TuS Nordenstadt 1 0 0 1 3:9 0:2

10. Alem. Königstädten 1 0 0 1 2:9 0:2

Hessenliga Süd-West, Damen

SV Ober-Kainsbach - TTC Staffel III 8:2

TTF Oberzeuzheim - TTC Langen III 8:2

SV Darmstadt 98 - TV Bürstadt 7:7

Spvgg. Hochheim - SV Ober-Kainsbach 2:8

Rot-Weiß Biebrich - Blau-Weiß Lahr abg.

1. TTF Oberzeuzheim 2 2 0 0 16:3 4:0

2. SV Ober-Kainsbach 2 2 0 0 16:4 4:0

3. Rot-Weiß Biebrich 1 1 0 0 8:6 2:0

4. SV Darmstadt 98 2 0 2 0 14:14 2:2

5. Spvgg. Hochheim 2 1 0 1 10:11 2:2

6. TV Bürstadt 2 0 1 1 13:15 1:3

7. TTC Langen III 2 0 1 1 9:15 1:3

8. Blau-Weiß Lahr 0 0 0 0 0:0 0:0

9. TuS Nordenstadt 1 0 0 1 1:8 0:2

10. TTC Staffel III 2 0 0 2 5:16 0:4

(fri)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare