TV Langen II gelingt der dritte Sieg in Serie

  • schließen

Die Zweite Mannschaft des TV Langen spielt in der Zweite Basketball-Regionalliga Südwest/Nord weiter eine mehr als ordentliche Rolle.

Die Zweite Mannschaft des TV Langen spielt in der Zweite Basketball-Regionalliga Südwest/Nord weiter eine mehr als ordentliche Rolle. Das 75:64 (34:32) gegen den BBC Horchheim war bereits wieder der dritte Sieg in Serie für den Tabellenfünften, den nur vier Punkte von Spitzenreiter Kronberg trennen.

Timo Haucke musste zwar wegen einer Knöchelverletzung passen, Langen war aber doch gleich im Spiel. Das galt allerdings auch für die Gäste, die am Brett und aus der Distanz gleich eifrig mit punkteten. Nach fünf Minuten lag Horchheim sogar mit 12:11 vorne, ehe Langen mit 7:0 Punkten erstmals richtig Druck machte. Beim Stand von 23:17 endete das erste Viertel.

Horchheim kämpfte sich wieder auf 30:30 heran und auch im dritten Viertel ließ Langen den Gästen zu viel Platz. Horchheim eroberte die Führung (40:36) und so fielen die Dreier von Mirco Palazzo, Niklas Butz und Frederic Hardt aus Langener Sicht genau zum richtigen Zeitpunkt – mit 54:49 ging es in die letzte kleine Pause.

Horchheim kam am Ende noch einmal auf 62:66 heran, enger wurde es aber nicht mehr. Die Gastgeber ließen sich nicht mehr aus dem Konzept bringen.

Die Punkte für Langen erzielten Butz (22/1 Dreier), Manuel Blain-Cruz (12/1), Palazzo (11/1), Julius Martiny (11/2), Jan Moritz Overdick (9/1), Hardt (5/1), Louis Couturier, Maximilian Püchert (je 2) und Felix Kaut (1).

(rst)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare