Blaulicht

Langener Klinikpatient vermisst: Ärzte befürchten Lebensgefahr

Ein 68 Jahre alter Patient einer Klinik in Langen hat sich offenbar selbst entlassen und wird nun von der Polizei gesucht. Aufgrund einer schweren Erkrankung bestehe für den Mann Lebensgefahr,

Ein 68 Jahre alter Patient einer Klinik in Langen hat sich offenbar selbst entlassen und wird nun von der Polizei gesucht. Aufgrund einer schweren Erkrankung bestehe für den Mann Lebensgefahr, sagte ein Sprecher am Sonntag. Der seit Freitagmittag in der Klinik vermisste Mann benötige dringend medizinische Behandlung. Der etwa 1,60 bis 1,65 Meter große, schlanke Mann hat den Angaben zufolge grau-weiße Locken und war zuletzt mit einer blauen Hose und einem blau-grau karierten Hemd bekleidet. Er könnte außerdem einen tragbaren medizinischen Überwachungsmonitor mit sich führen.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare