Fanieren und schauen

Art Promenade - Kreativer Abstecher auf die Wolke sieben

Etwa 30 Künstler werden bei der Art Promenade ihre Schaffenskraft präsentieren. Auf 200 Metern stellen sie Fotografien, Skulpturen und Gemälde aus.

Außergewöhnliche Hochstimmung verspricht die nächste Art Promenade, die am Wochenende 1. und 2. September in die Romorantin- und Long-Eaton-Anlage in Langen einlädt.

Die siebte Auflage der originellen Aktion steht unter dem Motto „Art Heaven Number Seven“ und wird wie immer von der Langener Künstlergruppe Art People organisiert. Sie flankiert den sonntäglichen Langener Markt auf der Bahnstraße und stimmt auf ihn schon am Vorabend ein. Besucher schätzen die Atmosphäre, die von der mit Leben erfüllten Promenade ausgeht, genauso wie das Gespräch mit den Kreativen, die ihre Werke zum Verkauf anbieten.

„Art Heaven Number Seven“ bedeutet auf Wolke sieben schweben und im siebten Himmel sein und hat die Fantasie der Künstler beflügelt. Das kommt nicht nur in den Exponaten zum Ausdruck, sondern auch in der Gestaltung der Grünanlage. Sie wird durch die Art People von der Ludwig-Erk-Schule bis zur Goethestraße in Szene gesetzt. Der Pavillon am östlichen Ende weist wolkenreich auf das Motto hin.

Etwa 30 Künstler werden ihre Schaffenskraft präsentieren. Das Spektrum reicht von der klassischen Malerei bis zur modernen, abstrakten Kunst. Überdies erfreuen Fotografien, Collagen und Skulpturen das Auge und garantieren Abwechslung auf der 200 Meter langen Kunstmeile.

Premiere feiert die Teilnahme der Kindertagesstätten Steinberg, Stadtkirche und „Im Grünen“ (Oberlinden), welche die kreative Ader ihrer Schützling vorstellen. Die können überdies Jung und Alt auf der Art Promenade entdecken und sich selber künstlerisch betätigen und inspirieren lassen.

Am Samstagabend begleiten melodische Klänge der lokalen Musikszene das Geschehen. Es spielen das Folk-Ensemble der Musikschule Langen, das Duo Semytones und Melodi Yu. Ob mit oder ohne Musik: „Wer durch die Parkanlage bummelt und vielleicht ein schönes Stück für sein Zuhauses findet, wird wie auf Wolke sieben das Gefühl von purer Freude verspüren“, versprechen die Art People.

Die Art Promenade startet am Samstag, 1. September, um 16 Uhr und dauert bis 22 Uhr. Am Sonntag, 2. September, dem Langener Markt, sind die Künstler von 11 bis 18 Uhr präsent. Die Art People haben sich einen guten Namen gemacht. Vor zwei Jahren wurden sie für mit dem Kulturellen Förderpreis der Stadt Langen ausgezeichnet. Immer wieder überraschen sie mit gelungenen Aktionen.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare