Kleine Stadtmusik am Lutherplatz

Das Publikum genoss die Musik von Leonie Jakobi

  • schließen

Die Dreieicher Musiker Leonie Jakobi und Marc Zimmer eröffneten die „Kleine Stadtmusik am Lutherplatz“. Neben schönen Titeln gab es auch eine Überraschung.

Ausgerechnet zum Auftakt der kleinen Stadtmusik stürmte es vom Feinsten. Doch Leonie Jakobi und Marc Zimmer ließen sich die Laune keinesfalls verderben. Die beiden Dreieicher Musiker bekamen einen Unterschlupf und spielten statt unter freiem Himmel auf dem Lutherplatz im benachbarten Eiscafé „La Dolce Vita“.

Kein Plätzchen war in dem doch recht großen Raum mehr frei, die Musiker gestalteten den Abend akustisch, nur mit zwei Gitarren oder Leonie alleine am Piano. Noch jung an Jahren, aber reich an musikalischer Erfahrung, trafen die beiden Bandmitglieder von „Schlüsselkind“ genau den richtigen Ton. Mit einer spannenden Mischung und Songs wie „Au revoir“ von Mark Forster, „Dancing in the Dark“ von Bruce Springsteen, „I’m Walking“ von Fats Domino, oder dem wunderschönen Lady Gaga-Titel „Fooled Me Again“ war wohl für jeden der Zuhörer etwas dabei.

Dann gab es eine unplanmäßige Überraschung, spontan entschlossen sich die beiden anderen Bandmitglieder Lukas und Basti in das Konzert einzusteigen. Schnell war vom benachbarten Café Beans eine Cachon ausgeliehen, und los ging es mit eigenen Songs. „Das war ein toller Abend für mich, ich habe einfach das gespielt, worauf ich Lust hatte“, freut sich Leonie über das gelungene Konzert. Einmal mehr hat sich das Konzept mit der Musik am Lutherplatz bewährt, das Publikum war sehr gemischt und genoss die Musik. Die Reihe wird vom städtischen Fachdienst Kultur nun schon im elften Jahr organisiert.

Für die nächsten Wochen steht das Programm für die „Kleine Stadtmusik am Lutherplatz“. Wie bereits im vergangenen Jahr wechselt sich der Standort Woche für Woche ab – mal vor dem „Café Beans“, mal vor dem Eiscafé „La Dolce Vita“. Und sollte es wetterbedingt etwas ungemütlich werden, ziehen Musiker und Besucher eben einfach nach drinnen um. Der Eintritt ist frei.

Nach der gelungenen Saisonpremiere mit Leonie und Marc folgt am Samstag, 1. August, das „Trio Pint Size Company“, am 8. August das Duo „Atlas & Axes“, am 15. August steht ein Liedermacherwettbewerb auf dem Programm und am 22. August spielt Jonas Fisch. Das letzte Konzert unter freiem Himmel spielen die Mädels von „Womanoise“ am 29. August. Beginn ist jeden Samstag um 20.30 Uhr.

Weitere Informationen gibt es telefonisch unter (0 61 03) 2 03-4 31 oder im Internet unter .

(njo)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare