1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Offenbach
  4. Langen

In der Sonne räkeln am Waldsee

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nicole Jost

Kommentare

Der Langener Waldsee ist an heißen Tagen ein beliebtes Ausflugsziel. Manche Besucher verbringen sogar ihre Ferien so. Warum das Gewässer so beliebt ist, erfahren Sie in einer kleinen Umfrage (siehe unten), die unserer Reporterin Nicole Jost gemacht hat.

Die Beachvolleyballplätze sind alle besetzt um die Mittagszeit. Auf dem Wasser treiben langsam ein paar Luftmatratzen, Riesen-Einhörner und Schwimmreifen mit sonnenhungrigen Badegäste darauf und die Triathleten starten eine Trainingseinheit am Ufer für den nahenden Ironman.

Am Samstagmittag ist am idyllischen Langener Waldsee ordentlich Betrieb. Bei 28 Grad Außentemperaturen ist das Badeparadies das perfekte Ausflugsziel für die erholungsbedürftigen Menschen aus der hektischen Rhein-Main-Region. Die jüngsten Gäste lieben es, Sandburgen am Ufer zu bauen, auf dem Holzschiff umher zu klettern oder am extra für die Kinder abgesteckten Badebereich zu planschen. Für alle anderen heißt es: am Strand das Sonnenbad zu genießen, eine Runde in dem mit 20,5 Grad noch etwas frischen Seewasser zu schwimmen oder auch auf die große Holzplattform raus zu kraulen.

Für Michael Rösing vom Team des Langener Strandbads ist es ein relativ normaler Samstag bei schönem Wetter: „Wir haben ehrlich gesagt mit noch etwas mehr Andrang gerechnet. Aber es füllt sich jetzt doch, und wir haben schon zwei Kassen auf“, sagt der Mitarbeiter. Und es gibt noch einen guten Rat für den Ausflug ans Strandparadies: Wer kann, sollte am besten mit dem Rad an den Langener Waldsee fahren. Denn die Warteschlange der Autos, die auf den dicht besetzten Parkplatz fahren wollen, ist schon am frühen Mittag recht lang.

(njo)

Auch interessant

Kommentare