Unglück auf Netto-Parkplatz: Eine Frau verliert die Kontrolle über ihren BMW-Mini - Ein Schwerverletzter.
+
Unglück auf Netto-Parkplatz: Eine Frau verliert die Kontrolle über ihren BMW-Mini - Ein Schwerverletzter.

Unfall auf Parkplatz

Unglück auf Netto-Parkplatz: Frau verliert die Kontrolle - Ein Schwerverletzter

  • Rebecca Röhrich
    vonRebecca Röhrich
    schließen

Nach dem Einkauf bei Netto in Rödermark möchte eine Frau mit ihrem BMW-Mini ausparken. Dabei begeht sie einen Fehler. Ein Mann wird schwer verletzt. 

  • BMW-Mini rast in Netto-Supermarkt
  • Frau verwechselt Gas und Bremse
  • Ein Mann schwer verletzt

Rödermark - Heftig gekracht hat es Montag (06.08.2020) auf dem Netto-Parkplatz in der Odenwaldstraße in Rödermark. Eine Frau will nach dem Einkaufen mit ihrem BMW-Mini den Parkplatz verlassen. Das Ergebnis ist ein hoher Sachschaden am N etto-Gebäude und ein schwer verletzter Mann. 

BMW-Mini rast in Netto-Discounter: ein Schwerverletzter

Es ist kurz nach 8 Uhr morgens als eine 69-jährige Frau auf dem Parkplatz des Netto-Supermarktes in Rödermark einen verhängnisvollen Fehler begeht. Aus noch ungeklärter Ursache verwechselt die BMW-Mini-Fahrerin beim Ausparken aus einer Parkbucht Gas und Bremse - mit schrecklichen Folgen. 

Unglück auf Netto-Parkplatz: Frau verliert Kontrolle über ihren BMW

Zunächst knallt sie mit ihrem BMW auf einen geparkten Nissan, der neben ihrer Parkbucht stand. Anschließend rast der BMW-Mini auf einen Grünstreifen neben dem Netto-Parkplatz auf dem sich fatalerweise zu dem Zeitpunkt ein Mann befindet. 

Netto-Discounter: BMW-Mini überfährt Mann auf Parkplatz 

Der 52-Jährige aus Messenhausen will noch vor dem herannahenden Mini flüchten, stürzt dabei und wird schließlich vom BMW-Mini überrollt. Der Mann wurde schwer an Kopf und Hüfte verletzt und muss ins Krankenhaus

Unglück auf Netto-Parkplatz in Rödermark: Mini rast ungebremst über Gründfläche

Erst an der Hausfassade des Netto-Supermarktes kommt das Auto der Frau endlich zum Stehen. An dem Gebäude entstand ein Sachschaden von 16.000 Euro. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.

Bei Lidl eskaliert Streit über einen Einkaufswagen

Eine Eskalation der etwas anderen Art gab es bei einem Lidl-Discounter in Hanau. Dort ist ein Paar um einen Einkaufswagen derart aneinander geraten, dass einem Beteiligten jetzt wegen versuchtem Totschlag der Prozess gemacht wird. 

In einem anderenNetto-Markt randalierte ein Kunde an der Kasse. Er war mit den Corona-Maßnahmen nicht einverstanden, wie op-online.de* berichtet. 

Bei einem tödlichen Unfall im Kreis Offenbach auf der Landesstraße 3001 zwischen Dietzenbach und Heusenstamm ist ein Radfahrer ums Leben gekommen.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare