1. Startseite
  2. Region
  3. Kreis Offenbach
  4. Neu-Isenburg

Eine süße Mordnacht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leo Postl

Kommentare

Das erste Krimidinner im Airport Hotel Neu-Isenburg war ein Erfolg. Das Menü und die Schauspieler überzeugten die Gäste.

Im Airport- und Seminarhotel auf dem Gelände „An der Gehespitz“ in Neu-Isenburg gab es erstmals ein Krimidinner.

In Zusammenarbeit mit der Agentur „Theater auf Tour“ aus Darmstadt veranstaltete das Hotelmanagement das Stück mit dem Titel „Mord au Chocolat“. Rund 35 Gäste folgten der spannenden Geschichte um die Familie „von Reevenstein“ und halfen, den Mörder zu enttarnen.

Immer wieder wurde dabei auch das Publikum mit in die schauspielerischen Handlungen einbezogen. Begleitet wurde „Mord au Chocolat“ von einem Aperitif und einem sehr ansprechenden Menü, welches mit dem Thema des Krimis wunderbar korrespondierte.

So standen Leckereien wie das Kerbelschaumsüppchen mit Schokoladen-Croûtons, eine Wildfang-Garnele an crèmigem Risotto und ein rosa gebratener Rinderwürfel auf Tomaten-Chutney an Schokoladen-Portweinjus auf dem Menüplan. „Das war unser erstes Event-Experiment dieser Art, und wir sind recht zufrieden“, meinte Cornelia Dreyer, Operations Managerin des Drei-Sterne-Hotels.

Der nächste Dinnerkrimi unter dem Motto „Alles Gute, liebe Leiche“ ist am Samstag, 07.Februar. Informationen gibt es im Internet unter .

(lp)

Auch interessant

Kommentare