Klänge aus allen Musikkulturen

Das „One Earth Orchestra“ kommt mit einer Vielfalt der Klangwelten in die Hugenottenhalle. Am Mittwoch, 11. Februar, 19.30 Uhr, ist das Konzert zum Auftakt der Tour „Along the Spine“.

Das „One Earth Orchestra“ kommt mit einer Vielfalt der Klangwelten in die Hugenottenhalle. Am Mittwoch, 11. Februar, 19.30 Uhr, ist das Konzert zum Auftakt der Tour „Along the Spine“. Mit einer Verbindung von klassischen Blas- und Streichinstrumenten, Klavier, Akkordeon, lateinamerikanischer und arabischer Perkussion sowie neu entwickelten Klangerzeugern präsentiert das „One Earth Orchestra“ ein Programm mit vielfältiger Musik unserer Zeit. Kompositionen in europäischer Tradition treffen auf Musik, die in asiatischen, arabischen, jüdischen oder amerikanischen Kulturkreisen wurzelt.

Die Musiker unter der künstlerischen Leitung des Komponisten Volker Staub geben dem Publikum einen Einblick in faszinierende Klangwelten mit einzigartigen Klangerlebnissen. Das Konzert in der Hugenottenhalle bildet den Auftakt zu einer Konzertreise des Ensembles nach Chile und Peru. Im Zentrum der Tournee „Along the Spine“ steht die musikalische Begegnung mit verschiedenen auch indigenen Musikkulturen und Künstlerpersönlichkeiten dieser Länder.

Karten sind für zehn Euro im Vorverkauf und zwölf Euro an der Abendkasse bei Frankfurt Ticket RheinMain in der Hugenottenhalle erhältlich, unter (069) 1 34 04 00, unter sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

(fnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare