Mitsubishi knallte gegen Laternenmast

Die Polizei sucht einen Mitsubishi-Fahrer, der am Sonntag zwischen 0 und 10.15 Uhr gegen einen Laternenmast an der Kreuzung Frankfurter Straße/Rathenaustraße knallte und floh, ohne sich um

Die Polizei sucht einen Mitsubishi-Fahrer, der am Sonntag zwischen 0 und 10.15 Uhr gegen einen Laternenmast an der Kreuzung Frankfurter Straße/Rathenaustraße knallte und floh, ohne sich um den geschätzten Schaden von 2500 Euro zu kümmern. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Fahrzeug des Unfallverursachers ebenfalls erheblich beschädigt sein dürfte. Am Unfallort stellten die Polizisten mehrere Plastikteile, ein Blinkerglas sowie Scheinwerferscherben sicher. Die Teile stammen von einem Mitsubishi. Zeugen werden gebeten, sich bei den Unfallfluchtermittlern unter (0 61 83) 91 15 5-0 oder auf der Wache in Neu-Isenburg unter (0 61 02) 29 02-27 zu melden.

(fnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare