+
Körperbeherrschung pur: Artistinnen von Weltrang zeigen bald in Neu-Isenburg ihr Können.

Show in Neu-Isenburg

Die Sterne des Varietés kehren zurück in die Hugenottenhalle

Mit „Ein Wintertraum" melden sich die Sterne des Varietés zurück. Dieter Becker, künstlerischer Leiter, hat für die Vorstellungen ein neues Zuhause in Neu-Isenburg gefunden.

Den Himmel des Dietzenbacher Capitols haben sie zwar zuletzt nicht mehr erhellt, erloschen sind sie aber in der Region nicht: Die „Sterne des Varietés“ sind zurück. „Nach 14 erfolgreichen Jahren in Dietzenbach mit vielen ausverkauften Vorstellungen hat die beliebte Reihe in der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg ein neues Zuhause gefunden“, freut sich der langjährige künstlerische Leiter Dieter Becker. Unter dem Titel „Ein Wintertraum“ sind in zwei Vorstellungen am Samstag, 2., und Sonntag, 3. Februar, wieder internationale Top-Artisten in einem mitreißenden Programm vereint.

Nach ausverkauften Vorstellungen 2015 und 2016 meldet sich das seit 2002 beliebte Winter-Varieté damit nun mit seinem neuen Programm zurück. Auf der Suche nach einem neuen Spielort, der fürs Dietzenbacher Stammpublikum gut erreichbar ist, hatte Dieter Becker sich ans Isenburger Kulturbüro gewandt – und freut sich nun auf die örtliche Varieté-Premiere, „die Isenburger haben mich mit offenen Armen aufgenommen“. Die neuen Möglichkeiten der Hugenottenhalle erlaubten „noch spannendere Acts und neue Inszenierungen“. Auch wenn es natürlich ein wenig ungewohnt sei, dass das Programm diesen Winter (noch) nicht, wie bisher, direkt an Weihnachten stattfinden konnte, freut sich Becker sehr, „dass den vielen jahrelangen Stammgästen so nah am früheren Ort wieder eine festliche Show in gewohnter Qualität geboten werden kann“.

Grazil und dynamisch zugleich. Die Artisten stammen aus bekannten Häusern.

Denn Dieter Becker ist es gelungen, wieder eine hochkarätige Artistenschar für die Show um sich zu sammeln – die Akteure sind bekannt aus Häusern wie der Deutschen Oper in Berlin, dem Leipziger Krystalpalast, dem Quatsch Comedy Club, Schmidt Tivoli in Hamburg, Casino Monte Carlo in Monaco oder aus TV-Formaten wie „Das Supertalent“.

Zum Programm gehören diesmal Luftartistik, eine Rollschuh-Show und eine Lichtperformance. In einer kleinen Serie stellen wir bis zum Gastspiel Anfang Februar Artisten vor.

Die Shows „Sterne des Varietés – Ein Wintertraum“ sind am Samstag, 2. Februar, um 20 Uhr sowie am Sonntag, 3. Februar, um 18 Uhr in der Hugenottenhalle, Frankfurter Straße 152, zu sehen. Karten sind bei Frankfurt Ticket Rhein Main in der Hugenottenhalle, (0 69) 1 34 04 00, und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Erwachsene zahlen 22,50 Euro, Kinder (bis 14 Jahre) 12,50 Euro.

(hov)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare