Spvgg. Neu-Isenburg kombiniert sich zum ersten Sieg

Im fünften Spiel feierte Aufsteiger Spvgg. Neu-Isenburg mit dem 1:0 (1:0) gegen die FSG Usinger Land den ersten Sieg in der Frauenfußball-Gruppenliga Frankfurt, für den Tanja Reichow nach schon 20 Minuten sorgte.

Im fünften Spiel feierte Aufsteiger Spvgg. Neu-Isenburg mit dem 1:0 (1:0) gegen die FSG Usinger Land den ersten Sieg in der Frauenfußball-Gruppenliga Frankfurt, für den Tanja Reichow nach schon 20 Minuten sorgte.

Neu-Isenburgs Trainer Klaus Fischer war zufrieden und lobte: „Das war ein verdienter Sieg, zeitweise hat die Mannschaft schönen Kombinationsfußball gezeigt.“ Im zweiten Abschnitt der umkämpften Begegnung brachten die Gastgeberinnen in der Offensive nicht mehr allzu viel zustande, standen aber sicher in der Abwehr. In der Schlussminute hatte Jessica Sikora sogar noch das 2:0 auf dem Fuß, traf aber nur die Latte.

(ehr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare