Anmeldungen bis 30. Januar

Die Stadt sucht die erfolgreichsten Sportler 2016

Die Stadt Neu-Isenburg ehrt auch dieses Jahr mit einem „Bunten Abend des Sports“ am Freitag, 21. April, alle erfolgreichen Athleten, die in der Hugenottenstadt wohnen oder für örtliche Vereine starten.

Die Stadt Neu-Isenburg ehrt auch dieses Jahr mit einem „Bunten Abend des Sports“ am Freitag, 21. April, alle erfolgreichen Athleten, die in der Hugenottenstadt wohnen oder für örtliche Vereine starten. Die Sportler werden für die Leistungen geehrt, die sie 2016 erbracht haben.

Theo Wershoven, Dezernent für Kultur und Sport, erläutert: „Uns ist es wichtig, den Breitensport und den Spitzensport in Neu-Isenburg zu fördern. Bei der Sportlerehrung im vergangenen Jahr wurden insgesamt 86 Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet, die Hessenmeister wurden oder bei Deutschen-, Europa- oder Weltmeisterschaften einen der ersten drei Plätze belegt haben. Eine Teilnehmerin, Sina Tkaltschewitsch, war sogar bei den Olympischen Spielen in Rio dabei.“

Dies zeige, dass Neu-Isenburg sportlich nicht nur gut aufgestellt sei, sondern auch sehr erfolgreich. „Ohne das Engagement der 27 Sportvereine, der zahlreichen ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer, wären die hervorragenden Leistungen nicht möglich“, konstatiert Wershoven. Deshalb habe die Stadt die Sport- und Kulturvereine mit 241 185 Euro gefördert. Darüber hinaus habe es Zuschüsse zu den Investitionen der Vereine in Höhe von 23 191 Euro gegeben. „Die Sportanlagen können von den Isenburger Vereinen kostenlos genutzt werden, die Kosten trägt die Stadt“, ergänzt Bürgermeister Herbert Hunkel.

Auch eine „Mannschaft des Jahres“ wird wieder gekürt. Die Auswahlkriterien seien dabei nicht ausschließlich auf sportliche Erfolge begrenzt, sondern berücksichtigten auch andere Leistungen wie etwa anerkennungswürdiges Verhalten, Engagement oder eine besondere mannschaftliche Geschlossenheit. Die Anmeldungen für die Auszeichnungen müssen bis spätestens Montag, 30. Januar, beim Fachbereich Sport, Alicestraße 118, in Neu-Isenburg eingehen.

Darüber hinaus gibt die Stadt beim „Bunten Abend des Sports“ am 21. April bekannt, wer sich dieses Jahr über die Auszeichnungen „Sportlerin und Sportler des Jahres“ sowie über den „Ehrenamtspreis 2016“ freuen kann.

(fnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare