+
Unbekannte bedrohen Taxifahrer mit Pistole und rauben ihn aus. (Symbolbild)

Polizei sucht Täter

Taxifahrer mit Pistole bedroht - Täter auf der Flucht

Als ein Taxifahrer zwei Unbekannte in Rödermark abholt, ahnt er noch nicht, was diese wirklich im Sinn haben.

Obertshausen - Gestern Abend holte ein 54-jähriger Taxifahrer zwei Unbekannte in Rödermark ab und fuhr sie nach Hausen. Als er am Ziel angelangt war und gegen 22 Uhr im Bereich der Neckarstraße anhielt, sah er sich plötzlich einer Schusswaffe gegenüber.

Obertshausen: Taxifahrer wird mit Waffe bedroht

Einer der Männer bedrohte den Fahrer und zwang ihn mit Hilfe seiner Begleitung zur Herausgabe der Geldbörse und seines Handys. Direkt danach flohen die Täter mit ihrer Beute im Gepäck in Richtung Birkenwaldstraße.

Die beiden Räuber waren laut Polizei 18 bis 25 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß. Einer hatte eine sportliche Figur und war mit einer dunkelgrauen Kapuzenjacke sowie einer schwarzen Hose bekleidet. Der zweite Unbekannte hatte eine kräftige Statur und ein rundes Gesicht. Er trug einen schwarzen Pullover, eine schwarze Hose und eine schwarze Basecap auf dem Kopf. Beide Männer sollen laut dem Taxifahrer Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen haben.

Die Polizei bittet um Hinweise

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234.

Lesen Sie auch auf op-online.de*:

Brutale Attacke in Volksbank: Maskierter schlägt Mann nieder

Brutaler Angriff in Obertshausen: Ein mit einem Motorradhelm maskierter Unbekannter schlägt einen Mann in der Volksbank nieder.

Am Montag ist in Offenbach eine Frau in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Sie wurde Opfer einer Messerattacke. Der Ehemann gilt laut einem Medienbericht als dringend tatverdächtig.

Hainhausen - Warum ausgerechnet hier? Diese Frage stellt sich in Hainhausen, nachdem die Polizei am Dienstag im Wäldchen „Im Birkig“ eine männliche Leiche geborgen hat.

*op-online.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare