+
Feuerwehreinsatz

Brand im Erdgeschoss

Frau stirbt bei Feuer in Wohnung - die Ursache für den Brand ist tragisch

In Offenbach nahm ein Wohnungsbrand ein tragisches Ende - eine Frau stirbt. Auslöser war wohl eine brennende Zigarette

Offenbach - Am Donnerstag morgen brannte es in einem Mehrfamilienhaus in der Bettinastraße in Offenbach. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei erreichten das Gebäude als die Wohnung im Erdgeschoss bereits lichterloh in Flammen stand.

Feuer in Offenbach

Wie die Polizei mitteilte, kam für die 58-jährige Bewohnerin der Wohnung in Offenbach jede anrückende Hilfe zu spät - sie verstarb trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort. 

Die restlichen Bewohner des Hauses mussten das Haus kurz verlassen, konnten aber danach direkt wieder in ihre Wohnungen zurückkehren

Auch in Frankfurt musste die Feuerwehr an diesem Tag ausrücken, in der Nähe vom Bahnhof im Höchst war ebenfalls ein Feuer ausgebrochen. Dort wurden keine Menschen verletzt.

Tod durch Rauchgasvergiftung

Die Kriminalpolizei hat bereits die Brandursachenermittlungen in der Wohnung eingeleitet. Derzeit gehen die Beamten davon aus, dass das Feuer durch eine glühende Zigarette verursacht wurde. Die Frau erlitt wohl eine Rauchgasvergiftung aufgrund einer zu hohen Inhalation der im Brandrauch erhaltenen gesundheitsschädlichen Gase.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare