+
Ein Lkw-Unfall hat auf der A3 für Behinderungen gesorgt.

Behinderungen und Stau

Unfall auf der A3: Lkw verliert fünf Tonnen Ladung - die Folgen sind fatal 

Ein Lkw-Unfall auf der A3 bei Seligenstadt legt den Verkehr auf der Autobahn lahm.

Update, 14.11 Uhr: Gute Nachrichten für alle Autofahrer: Die Aufräumarbeiten nach dem Lkw-Unfall auf der A3 bei Seligenstadt sind beendet. Die Ladung blockiert nicht mehr die Fahrbahn, diese wurde gereinigt. Deshalb ist auch die Sperrung des rechten Fahrstreifens aufgehoben. Der Verkehr kann so ungehindert fließen.

Lkw-Unfall auf der A3 sorgt für etliche Behinderungen

Erstmeldung, 9.29 Uhr: Seligenstadt - Am Samstagmorgen gegen 6.30 Uhr ist es auf der A3, Fahrtrichtung Würzburg, nach der Ausfahrt Seligenstadt zu einem Lkw Unfall gekommen. Die Folgen beeinträchtigen vermutlich bis in die Mittagsstunden den Verkehr auf der Autobahn.

Eine Sattelzugmaschine mit Auflieger kam aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und im Unterholz zum Stehen. Dabei wurde die rechte Seite des Aufliegers aufgerissen und zirka fünf Tonnen der Ladung auf der rechten Fahrspur und im Grünstreifen verteilt.

Unfall auf der A3 Bergung dauert bis mittags

Die Bergung des Sattelzuges und der Ladung wurde in die Wege geleitet, wird aber voraussichtlich mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Die Rechte der insgesamt drei vorhandenen Fahrspuren ist im Bereich der Unfallstelle gesperrt, die Unfallstelle abgesichert. Eine Rundfunk- warnmeldung sowie eine Warnanzeige an der elektronischen Schilderbrücke der Autobahn wurden initiiert. (chw)

Lesen Sie auch:

Autofahrer fährt Frau an und weigert sich Hilfe zu rufen - jetzt hat er ein Problem: Unglaubliche Szenen im Odenwald: Ein Autofahrer fährt eine Frau an und weigert sich anschließend Hilfe zu holen.

Mann vergewaltigt Frau und verscharrt sie lebendig im Wald - kommt er wieder frei? Ein Mann soll eine Frau aus dem Raum Offenbach brutal vergewaltigt, fast erstochen und die Totgeglaubte in einem Wald in Aschaffenburg verscharrt haben. Jetzt wird der Fall neu verhandelt. Kommt er frei?

Stadt geht auf von Setzrissen geplagte Anwohner am Kaiserlei zu: Immerhin: Im Streit um Setzrisse, Lärm und Erschütterungen wird mit den betroffenen Anwohnern am Kaiserlei gesprochen. Wie unsere Zeitung erfuhr, sind am 1. April alle Beteiligten zu einem Treffen zusammengekommen.

Hanauer rast mit 161 Sachen auf der B45 und überholt auf der Standspur der A3 – seine Ausrede ist absurd: Ein Fahranfänger aus Hanau rast mit 161 Sachen auf der B45 und überholt auf der A3 zahlreiche Autos auf der Standspur. Jetzt ist er ein Fall für die Polizei. Seine Ausrede ist absurd.

Razzien in Offenbach und Wiesbaden: Polizei gelingt Schlag gegen Hamas:  Razzien in Offenbach und Wiesbaden: Die Polizei schlägt gegen ein bundesweites Netzwerk von Unterstützern der radikalislamischen Hamas zu.

Lkw-Fahrer macht sofort Vollbremsung – kann das Unglück aber nicht verhindern: Auf der A67 bei Gernsheim kommt es zu einer Massenkarambolage. Ein Lkw-Fahrer macht zwar noch eine Vollbremsung, kann das Unglück aber nicht verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion