Unfall in Seligenstadt: Eine Frau ist mit einem Linienbus zusammengestoßen.
+
Unfall in Seligenstadt: Eine Frau ist mit einem Linienbus zusammengestoßen. (Symbolbild)

Unfall in Seligenstadt

Auto kracht in Linienbus: Fahrfehler wird Frau zum Verhängnis

  • Tim Vincent Dicke
    vonTim Vincent Dicke
    schließen

Unfall in Seligenstadt (Kreis Offenbach): Ein Auto rauscht in einen Linienbus. Mehrere Menschen müssen ins Krankenhaus. 

  • Unfall in Seligenstadt (Kreis Offenbach)
  • Frau kracht mit ihrem Auto in Linienbus
  • Ein Fahrfehler wurde ihr zum Verhängnis, sie ist nicht die einzige Verletzte

Seligenstadt – Bei einem Unfall in Seligenstadt (Landkreis Offenbach) sind drei Menschen zu Schaden gekommen. Eine Frau rammte mit ihrem Auto einen Linienbus. Dies teilte die Polizei Südosthessen mit, die Ermittlungen aufgenommen hat.

Unfall mit Linienbus in Seligenstadt: Frau übersieht wohl die Vorfahrt

Demnach fuhr eine 54 Jahre alte Frau am Mittwoch (01.04.2020) mit ihrem VW Lupo gegen 18.35 Uhr von der Abt-Peter-Straße in die Kapellenstraße. Von links näherte sich ein Linienbus. Die Frau fuhr in die Straße ein, dann kam es zum Unfall. Sie hatte ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge wohl die Vorfahrt missachtet. Ihr Auto krachte in den Bus.

Bei dem Unfall in Seligenstadt wurden drei Menschen verletzt. Die Polizei Südosthessen teilte in Offenbach mit: „Die Lupo-Lenkerin aus Marktheidenfeld kam mit Verdacht einer schweren Schädelverletzung in ein Krankenhaus.“

Frau kracht in Seligenstadt in Linienbus: drei Opfer bei Unfall

Der 51 Jahre alte Busfahrer erlitt bei dem Unfall in Seligenstadt laut Polizei einen Schock. Zudem klagte eine 53-jährige Insassin des Busses über Schmerzen an der Hand. Beide kamen ebenfalls zur Behandlung in die Klinik.

Zum aktuellen Zustand der Betroffenen gibt es keine Angaben, auch steht noch nicht fest, wie hoch der entstandene Schaden nach dem Bus-Unfall in Seligenstadt ist.

Zusammenstoß mit Linienbus in Seligenstadt: Unfallzahlen gehen insgesamt zurück

Immer wieder kracht es bei Verkehrsunfällen in Seligenstadt. Bei einem ähnlichen Unfall in Seligenstadt kollidierte ein Linienbus mit einem Auto. Dabei wurden ein Mann und ein Kind verletzt. Ein anderer Unfall in Seligenstadt hatte ebenfalls schwerwiegende Folgen. Ein betrunkener, junger Mann krachte mit seinem Auto gegen einen Stromkasten. In einigen Straßenzügen fiel daraufhin der Strom komplett aus.

Insgesamt gehen die Unfallzahlen in Deutschland aber zurück. Im ersten Halbjahr des Jahres 2019 kamen 1465 Menschen bei Unfällen auf deutschen Straßen ums Leben. Das sind 40 Menschen oder 2,7 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2018.

tvd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion