+
Vorbereitende Arbeiten am neuen Kreisverkehrsplatz: Erste Sperrungen und Umleitungen sind für diese Woche angekündigt.

Fertigstellung im März

Teerdecke für Radschnellweg

  • schließen

Die Bauarbeiten für den ersten hessischen Radschnellweg auf dem Abschnitt zwischen Egelsbach und Darmstadt-Wixhausen sind zügig angelaufen.

Die Bauarbeiten für den ersten hessischen Radschnellweg auf dem Abschnitt zwischen Egelsbach und Darmstadt-Wixhausen sind so zügig angelaufen, dass die Asphaltierung der circa drei Kilometer langen Trasse schon deutlich vor dem avisierten Termin beginnen konnte. Seit dem Spatenstich mit Minister Tarek Al-Wazir am 16. Oktober wurden binnen vier Wochen sämtliche Vorarbeiten erledigt.

Das Asphaltband wird bis Ende dieser Woche liegen, nächstes Jahr folgt der kleine Rest am Hegbach selbst, nach dem Einbau des Stegs. Dann wird die Landschaft drumherum modelliert und die Solarleuchten sowie Beschilderung und Markierungen angebracht. Im März soll dieser erste Abschnitt fertiggestellt sein. Solange wird die Umleitungsstrecke aufrechterhalten. Begonnen haben laut Mitteilung der federführenden Regionalpark RheinMain Südwest GmbH unterdessen auch die vorbereitenden Arbeiten am neuen Kreisverkehrsplatz in Höhe der Einmündung Kreisstraße 168/Schillerstraße.

(hob)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare