+
Mit noch druckfrischen Plakaten stellten Bürgermeister Joachim Egert, Detlef Schmidt, Christine Reichel, Ailina Nieke und Juri Neumannn (von links) das Programm des Marktes 2018 vor.

Hahnstätter Markt

Es liegt Musik in der Luft

  • schließen

Der Verkehrs- und Heimatverein, Ortsgemeinde und Marktgesellschaft richten vom 8. bis zum 11. September den traditionellen Hahnstätter Markt aus. Ein pickepackevolles Programm soll die Besucher vier Tage lang unterhalten.

„Es ist angerichtet – der Markt 2018 kann kommen!“ Die Organisatoren und Verantwortlichen des größten Heimatfestes an der Unteren Aar sind zuversichtlich, dass durch ein ebenso reichhaltiges wie abwechslungsreiches Programm auch in diesem Jahr ein toller Markt ins Haus steht. Dafür möchten auch Festwirt Frank Ackermann und sein Team garantieren, die im vergangenen Jahr eine erfolgreiche Premiere in Hahnstätten feierten.

Einer der Hauptanziehungspunkte wird ohne Zweifel der Festumzug am Sonntag sein, wenn sich mehr als 30 Zugnummern (darunter drei Musikkapellen) mit fast 500 großen und kleinen Teilnehmern von 14 Uhr an durch die Hahnstätter Straßen bewegen. Unter dem Motto „Musik liegt in der Luft“ anlässlich des 150 -jährigen Bestehens des MGV 1868 Hahnstätten wollen sich Vereine, Institutionen und Privatleute als Fußgruppen oder auf ihren Motivwagen präsentieren. Der Zug formiert ab 13 Uhr in der Aarstraße. Ebenfalls ab 13 Uhr werden im Foyer des Dorfgemeinschaftshauses die Ballons für den Luftballonwettbewerb ausgegeben. Nach dem Umzug geben die am Zug beteiligten Musikkapellen im Zelt ein Konzert, dem sich ab 18 Uhr eine Party mit DJ Schengi anschließt.

Der Markt nimmt bereits am Samstag seinen Anfang mit dem Seifenkistenrennen für „Jung und Alt“ (13 Uhr) „In der Hohl“/Hohlenfelsbachstraße. Alle Kinder erhalten einen Preis, die drei Erstplatzierten in jeder Altersklasse einen Pokal. Um 18 Uhr schließt sich der Gottesdienst in der Nikolaikirche an, und pünktlich um 19 Uhr wollen die Böllerschützen den Markt „anschießen“. Nach der Eröffnung der Fahrgeschäfte und Verkaufsstände am frühen Abend, schließt sich gegen 20 Uhr der Einzug der Marktgesellschaft ins Festzelt an der Jahnstraße an. Insgesamt 24 Kirmesburschen und -mädchen werden neben ihrem Eröffnungstanz und der Verkündung der Marktordnung für die entsprechende Hochstimmung sorgen, die vom Fassbieranstich durch Bürgermeister Joachim Egert noch gesteigert werden soll. Von 20.30 Uhr an (Einlass ab 19.30 Uhr) Uhr steigt dann eine „Mallorca-Party“. Unter der Moderation von Frank Ackermann wollen Nico Schwanz, Melanie Müller, Timo Ehmann, Lukas Otte sowie Leslie Frank Partystimmung aus dem „Bierkönig“ auf der Mittelmeerinsel ins Festzelt transportieren. Dies wird der einzige Programmpunkt des Marktes sein, bei dem ein Eintrittsgeld verlangt wird, an allen anderen Tagen ist der Eintritt frei. Karten für die Mallorca-Party sind im Vorverkauf zum Preis von 10 Euro bei Elektro Biebricher in Hahnstätten, sowie für 12 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Am Montag dürfen sich insbesondere die jüngeren Marktbesucher und ihre Eltern auf den Familiennachmittag freuen. Die Fahrgeschäfte locken von 13 Uhr an mit ermäßigten Preisen. Von 19 Uhr an legt DJ Schengi wieder tolle Musik auf.. Und am späteren Abend dürfen sich die Bevölkerung und die Besucher des Hahnstätter Marktes wieder auf das große Feuerwerk freuen, das gegen 22 Uhr hinter dem Hahnstätter Marktgelände gezündet wird.

Klassisches Markttreiben ist am Dienstag ab 7 Uhr auf dem Krammarkt (Jahnstraße) angesagt. Um 10 Uhr startet der Frühschoppen im Festzelt. Musikalisch unterhalten die „Schluchtenkracher“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare