Abends ist ausverkauftes Haus in der Limburger Oktoberfest-Halle auf dem Marktplatz

Das fünftägige Oktoberfestspektakel in der Limburger Markthalle wird in den nächsten Tagen wieder zu einem Erlebnis in Sachen blau-weißer Glückseligkeit.

Das fünftägige Oktoberfestspektakel in der Limburger Markthalle wird in den nächsten Tagen wieder zu einem Erlebnis in Sachen blau-weißer Glückseligkeit. An allen Abenden ist die Halle mit insgesamt 1500 Plätzen ausverkauft.

Zum Auftakt am Donnerstagabend wurde die neue Miss Stadl-Madl vorgestellt: Jessica Bach aus Polch bei Mayen. Anders als in den vergangenen Jahren fand die Wahl nicht im Festsaal, sondern schon vorher statt. „Die Leute sind hier um zu feiern, da haben wir die Stadl-Miss-Wahl vorverlegt“, erklärte der Organisator des Oktoberfests in den Markthallen, Gunnar Zessel. Es habe insgesamt fünf Bewerberinnen gegeben. Sie stellten sich in der Event-Location „Lieblingsplatz“ einer fünfköpfigen Jury und dem Votum von 120 Gästen. Mit der 30-jährigen Jessica Bach setzte sich die ehemalige „Miss Rheinland-Pfalz“ durch. Sie gehörte natürlich zu den Ehrengästen am Eröffnungstag. Für den „Fassbieranstich“ sorgte Limburgs Bürgermeister Dr. Marius Hahn (SPD). Schon nach einem Schlag hieß es „O’zapft is“.

Am heutigen Samstag kommt es auf der großen Showbühne des Limburger Oktoberfestes in der Markthalle zu einer Premiere: Nachdem am Donnerstag zu Eröffnung „Die Stockhiatla“ und am gestrigen Freitag „Die Sumpfkröten“ für Stimmung in der ausverkauften Halle sorgten, werden heute erstmals „The Grandmas“ auftreten. Fünf junge Burschen aus Oberösterreich werden dabei Partyknaller im urig-zünftigen Live-Sound präsentieren.

Ebenfalls neu im Programm ist am morgigen Sonntag das Seniorentreffen im Stadl. „Wir haben Seniorenheime angeschrieben und die Senioren aus Limburg, Elz und Hadamar eingeladen, einen zünftigen Tag bei einem Weißwurst-Frühstück zu erleben“, erklärte Sandra Seelbach vom Organisationsteam. Zessel hatte sich diesen Programmpunkt ausgedacht, um auch älteren Menschen die Gelegenheit zu bieten, gemeinsam in der dekorierten Halle zu feiern. Die Senioren werden mit dem Bus abgeholt und auch zurückgebracht. Sie werden beim Frühschoppen das Konzert der Elbtal-Musikanten erleben, die an morgen von 11 Uhr an aufspielen. Am Nachmittag wird, wie auch am Sonntagnachmittag, die Band „Reinheitsgebot“ für Stimmung sorgen. Tagsüber ist der Eintritt in der Halle, wie an den anderen Tagen auch, übrigens frei. kdh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare