+
Das Abitur in der Tasche: Insgesamt 105 Schülerinnen und Schüler haben am Beruflichen Gymnasium der Limburger Adolf-Reichwein-Schule ihre Abschlusszeugnisse erhalten.

Start in den Beruf

Adolf-Reichwein-Schule entlässt Schüler des Beruflichen Gymnasiums

Einer der besten Jahrgänge der letzten 15 Jahre ist am Beruflichen Gymnasium der Limburger Adolf-Reichwein-Schule verabschiedet worden.

„Mit ihrem bestandenen Abitur haben Sie die passende Eintrittskarte für alle Studien- und Berufswünsche gelöst“, sagte Schulleiter Ralf Abel beim feierlichen Abiball der Adolf-Reichwein-Schule in der festlich geschmückten Josef-Kohlmaier-Halle.

Vor allem hätten die 105 Absolventen in den zukunftsorientierten Fachrichtungen Pädagogik, Gesundheit und Ernährung umfassende berufliche Kompetenzen erworben, die ihnen auf ihrem weiteren Lebensweg in hohem Maße zugute kämen, erklärte Ralf Abel.

Ein Wort des Dankes richtete der Schulleiter an Abteilungsleiterin Dr. Edith Müller, die Hunderte von Kursen zusammenstellt und organisiert, sowie an die Tutorinnen und Tutoren, denen immer eine zentrale Bedeutung in der Oberstufe zukomme. So gaben über 86 Prozent der Schülerinnen und Schüler in einer Evaluation an, dass sie mit der Beratung durch die Tutoren zufrieden beziehungsweise sehr zufrieden waren.

Über 77 Prozent waren auch mit den fachlichen Vorbereitungen auf die Abiturprüfung durch das Kollegium zufrieden oder sehr zufrieden. Ein besonderes Lob ging auch an die Jahrgangsbesten: Hannah Diehl, Michelle Wagner, Lena Frink, Lea Tollmann und Nanna Meyer. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare