Spektakulärer Unfall

Auto landet im Wohnzimmer

Zu einem spektakulären Unfall kam es am Montagabend in Langenhahn. Ein Autofahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr steuern und ist gegen eine Hauswand gefahren. Die Bewohner hatten Glück im Unglück. Eine Frau blieb unverletzt.

Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen in eine Hauswand gekracht – und hat die Bewohnerin beim Fernsehen überrascht. Die 81-jährige Frau saß am Montagabend in ihrem Wohnzimmer in Langenhahn (Westerwaldkreis), als die Front des Autos die Wand durchschlug, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei wurde die Heizung in die Zimmermitte geschleudert. „Das Auto war bis zur Windschutzscheibe im Wohnzimmer“, sagte ein Sprecher der Polizei. „Es war ein glücklicher Zufall, dass die Dame nicht an der Heizung saß.“ Die Hauseigentümerin und der Autofahrer aus dem Kreis Limburg-Weilburg blieben unverletzt. Der 28 Jahre alte Fahrer hatte auf einer abschüssigen Straße die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war er zu schnell unterwegs gewesen. „Die Fahrbahn war nass und es war dunkel“, sagte ein Polizeisprecher. Wahrscheinlich habe der Fahrer die kleine Ortsstraße unterschätzt, die in der Regel nur von Anwohnern genutzt werde.

Ein Gutachter soll das demolierte Haus untersuchen. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 11 000 Euro. Das Auto war nur noch Schrott. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare