Auto prallt gegen Schranke

Ein 38 Jahre alter Fahrer verlor gestern gegen 5 Uhr am Bahnübergang bei Laurenburg die Kontrolle über seinen Wagen, der nach links über die Gegenfahrspur von der Fahrbahn

Ein 38 Jahre alter Fahrer verlor gestern gegen 5 Uhr am Bahnübergang bei Laurenburg die Kontrolle über seinen Wagen, der nach links über die Gegenfahrspur von der Fahrbahn abkam und frontal mit der Bahnschranke kollidierte. Durch die Polizei wurde unverzüglich der Notfallmanager der Deutschen Bahn über den Verkehrsunfall unterrichtet, damit die Lahntal-Bahnstrecke vorläufig für Zugverkehr gesperrt wird. Der Wagen blieb nach dem Aufprall zum Teil auf den Gleisen stehen. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Feststellung: 1,72 Promille. Somit dürfte die absolute Fahruntüchtigkeit die Hauptursache für den Unfall gewesen sein. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten. Nun hat er sich im Rahmen eines Strafverfahrens zu verantworten. An dem Wagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden (etwa 6000 Euro Sachschaden); der Schaden an der Bahnschranke dürfte sich nach Schätzungen der Polizei auf etwa 10 000 Euro belaufen.

Die Polizei sucht Zeugen

Am Samstagmorgen, gegen 8.15 Uhr, wurde in der Wilhelmstraße ein ordnungsgemäß parallel zur Fahrbahn auf einer Parkfläche abgestellter Ford Transit durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher streifte im Vorbeifahren den Transporter seitlich, so dass ein Fremdschaden in Höhe von rund 3000 Euro entstand. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Hinweise nimmt die Polizei Diez unter Telefon:  (0 64 32) 60 10 entgegen.

1225 Jahre Niederneisen

Alle Vorstandsmitglieder der Ortsvereine aus Niederneisen und alle Vertreter der öffentlichen Einrichtungen sind für Freitag, 4. April, 20 Uhr, in den Rathaussaal zu einem Treffen eingeladen. Im Mittelpunkt steht die Vorplanung für die Veranstaltung „1225 Jahre Niederneisen“ im Jahr 2015.

Frühlingsmarkt in der Grundschule

Die Grundschule Hahnstätten veranstaltet am Dienstag, 1. April, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr einen Tag der offenen Tür und Frühlingsmarkt. Besucher können die Arbeitsgemeinschaften zuschauen, selber kreativ oder aktiv in der Turnhalle werden und frühlingshafte Bastelarbeiten der Schüler kaufen. Es gibt zudem selbstgebackener Kuchen angeboten und es werden selbstgepflanzte Tulpen für die Aktion „Tulpen für Brot“ verkauft.

(jmo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare