+
In Bad Camberg (Kreis Limburg-Weilburg) sind bei einem Unfall mehrere Menschen verletzt worden. Ein 18-Jähriger fuhr mit seinem VW Polo ungebremst in eine Hauswand. (Symbolbild)

Schwerer Unfall im Kreis Limburg-Weilburg

VW Polo kracht ungebremst in Haus – Mehrere Verletzte

  • schließen

In Bad Camberg (Kreis Limburg-Weilburg) muss die Feuerwehr nach einem schweren Unfall einen 18-Jährigen aus seinem Auto befreien. 

  • Schwerer Unfall in Bad Camberg (Kreis Limburg-Weilburg
  • Ein junger Mann kracht mit seinem VW Polo in eine Hauswand
  • Fünf Menschen werden bei dem Unglück verletzt

Bad Camberg – Bei einem schweren Unfall in Bad Camberg (Kreis Limburg-Weilburg) sind in der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag (13.04.2020) fünf Menschen verletzt worden. Ein 18-Jähriger war mit seinem Auto ungebremst in eine Hauswand gekracht, wie die Polizei mitteilte. Er stand den Angaben zufolge unter Alkoholeinfluss. 

Bad Camberg: Schwerer Unfall mit VW Polo im Kreis Limburg-Weilburg

Gegen 02.40 Uhr fuhr der 18 Jahre alte Mann mit seinem VW Polo die Limburger Straße im Stadtteil Würges entlang. Er kam aus Richtung der Kernstadt von Bad Camberg. An der Einmündung zur Neuen Straße kam der Wagen aus noch ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte ohne Geschwindigkeit zu verlieren mit einer Hauswand.

Die Feuerwehr aus Bad Camberg musste den Fahrer aus dem VW Polo befreien. Er und seine vier Mitfahrer erlitten bei dem Unfall Verletzungen. Der 18-Jährige und sein Beifahrer mussten über Nacht im Krankenhaus bleiben.

Kreis Limburg-Weilburg: 18-Jähriger bei Unfall in Bad Camberg alkoholisiert

Trunkenheit könnte nach Angaben der Polizei ein Mitgrund für den Unfall in Bad Camberg gewesen sein. Der 18-Jährige habe augenscheinlich unter Alkoholeinfluss gestanden. 

Die Polizeibeamten nahmen ihm Blut zur Untersuchung ab und kassierten seinen Führerschein ein. Bei dem Unfall entstanden an Auto und Hauswand Schäden von insgesamt rund 4000 Euro. 

Bad Camberg: Wegen Unfällen auf Autobahn A3 immer wieder in den Schlagzeilen

Das 15.000-Einwohner-Städtchen Bad Camberg im Kreis Limburg Weilburg ist vielen Autofahrern in Hessen bestens bekannt. Der Grund dafür ist mehr oder minder unrühmlich: An Bad Camberg führt die Autobahn A3 in Richtung Limburg vorbei. Auf der Strecke, die viele Pendler in beide Richtungen befahren, kommt es leider immer wieder zu teils schweren Unfällen mit tragischen Folgen, die landesweit Schlagzeilen machen.

(ag)

Auf der A3 bei Limburg ereignete sich ein schwerer Unfall. Ein Mann kam in seinem BMW von der Fahrbahn ab. Er wurde schwer verletzt. Ein Hubschrauber war im Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion