Bei einem Unfall in Bad Camberg werden drei Menschen schwer verletzt.
+
Bei einem Unfall in Bad Camberg werden drei Menschen schwer verletzt.

Schwerer Unfall

Zwei Autos stoßen zusammen: Drei Menschen schwer verletzt – Polizei sperrt Straße

  • Tim Vincent Dicke
    vonTim Vincent Dicke
    schließen

Unfall im Kreis-Limburg-Weilburg: Zwei Autos stoßen zusammen, drei Menschen werden dabei schwer verletzt.

  • In Bad Camberg (Kreis Limburg-Weilburg) kommt es zu einem schweren Unfall im Straßenverkehr.
  • Drei Personen werden bei dem Zusammenprall zweier Autos schwer verletzt.
  • Die Polizei muss die Unfallstelle nach dem Crash sperren.

Bad Camberg – Am Freitag (18.09.2020) ist es in Bad Camberg (Kreis Limburg-Weilburg) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurden drei Menschen schwer verletzt. Dies teilte die Polizei mit.

Schwerer Unfall in Bad Camberg: 43-jähriger Autofahrer übersieht anderen Pkw

Demnach befuhr um 22.51 Uhr ein 43-jähriger Autofahrer aus Bad Camberg die Pommernstraße in Richtung Limburger Straße, dort bog er nach links auf die Limburger Straße ab.

„Hierbei beachtet er an der Einmündung nicht einen ankommenden Pkw, der aus Richtung Stadtmitte Bad Camberg kam und in Richtung Bad Camberg - Erbach fuhr“, hieß es vom Polizeipräsidium Westhessen zu dem Unfall. Die Autos stießen zusammen.

Bad Camberg: Drei Menschen schwer verletzt – Unfallstelle gesperrt

Der 43 Jahre alte Verursacher wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr Bad Camberg aus seinem Fahrzeug herausgeschnitten werden. Auch seine 41-jährige Mitfahrerin, sowie der 27-jährige Führer des anderen Fahrzeuges aus Aarbergen erlitten bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen. 

Nach dem Unfall in Bad Camberg ermittelt nun die Polizei, zudem wurde zur Klärung des Unfallhergangs ein Gutachter hinzugezogen. Autofahrer mussten mit Einschränkungen im Straßenverkehr zurechtkommen, „die Unfallstelle für die Zeit der Unfallaufnahme für den Verkehr gesperrt“, so die Polizei.

Unfall in Bad Camberg: Beamten schätzen Sachschaden auf mehr als 10.000 Euro

Der Sachschaden wurde von den Beamten nach dem Unfall in Bad Camberg auf 15.000 Euro geschätzt, an beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden.

Immer wieder kracht es auf den Straßen in der Region. Bei einem Unfall auf der B49 bei Limburg wurde im August ein 31-Jähriger schwer verletzt. Er stieß mit einem Traktor zusammen. Bei einem anderen Unfall auf einer Landstraße im Kreis Limburg-Weilburg verletzten sich drei Erwachsene und zwei Kinder schwer. Wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte, war zunächst unklar.  (tvd)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion