Spende für den Kinderschutzbund

Der Bikerclub „Bergvolk Riders“ aus dem Taunus gibt traditionell einen Teil der Einnahmen des Verkaufsstandes beim Bad Camberger Weihnachtsmarkt an den Deutschen

Der Bikerclub „Bergvolk Riders“ aus dem Taunus gibt traditionell einen Teil der Einnahmen des Verkaufsstandes beim Bad Camberger Weihnachtsmarkt an den Deutschen Kinderschutzbund, Kreisverband Limburg-Weilburg, weiter. Auch in diesem Jahr freuen sich Liane Schmidt und Christine Ertl über eine Spende der „Bergvolk Riders“ in Höhe von 150 Euro. Manuela Klöters, Andrea Baumgärtner und Heike Grobben-Kopp überreichten den Scheck. Die Spende kommt den zahlreichen gemeinnützigen Einrichtungen des hiesigen Kinderschutzbundes zugute.

(nnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare