+
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.

Reifen zerstochen

Mit Pfefferspray und Küchenmesser gegen zu laute Musik

Wegen lauter Musik ist ein 60-jähriger Mann mit Pfefferspray auf vier Autoinsassen losgegangen. Der Mann habe sich wegen der Musik aus dem geparkten Auto in Beselich bei Limburg an der Lahn in seiner

Wegen lauter Musik ist ein 60-jähriger Mann mit Pfefferspray auf vier Autoinsassen losgegangen. Der Mann habe sich wegen der Musik aus dem geparkten Auto in Beselich bei Limburg an der Lahn in seiner Ruhe gestört gefühlt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Er griff in der Nacht auf Sonntag zu Pfefferspray, ging zu dem Auto und sprühte den reizenden Stoff durch das geöffnete Fenster. Danach zerstach er mit einem Küchenmesser einen Autoreifen. Die vier Ruhestörer im Alter zwischen 22 und 26 Jahren flüchteten aus dem Auto und riefen die Polizei.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare