Polizei Weilburg

Rangierlok springt aus den Schienen

Bei Rangierabreiten auf dem Bahnhof von Löhnberg nahe Weilburg ist eine Lok aus den Gleisen gesprungen. Verletzt wurde nach Angaben der Bahn von Mittwoch niemand.

Bei Rangierabreiten auf dem Bahnhof von Löhnberg nahe Weilburg ist eine Lok aus den Gleisen gesprungen. Verletzt wurde nach Angaben der Bahn von Mittwoch niemand. In der Nacht zum Donnerstag sollten zwei Kräne das im Schotter steckende tonnenschwere Fahrzeug wieder auf die Schienen setzen. Nach ersten Erkenntnissen hatte die Rangierlok, an der acht Wagen hingen, eine Gleissperre überfahren.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare