1. Startseite
  2. Region
  3. Limburg-Weilburg

Carpe Diem beim Atriumkonzert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Atrium der Grundschule Hahnstätten startet die Kulturabteilung des Freundeskreises in das 26. Jahr der Atriumkonzerte. Das Duo Carpe Diem kommt zu einem Salonkonzert, das „Hohe Kunst und leichte Muse“ heißt.

Im Atrium der Grundschule Hahnstätten startet die Kulturabteilung des Freundeskreises in das 26. Jahr der Atriumkonzerte. Das Duo Carpe Diem kommt zu einem Salonkonzert, das „Hohe Kunst und leichte Muse“ heißt. Duo Carpe Diem – das bedeutet große Musik in kleiner Besetzung und viele Klangfarben durch zwei Künstlerinnen. Barbara Lechner an der Konzertgitarre und Verena Wittmann an der Violine und Viola setzen neben ihren Instrumenten auch ihr vokales Können ein und bieten dem Publikum damit klangliche Fülle und viel Abwechslung. Das große Repertoire der professionellen Musikerinnen reicht von Bach bis Bartòk, von Tango bis Swing und vom Irish Traditional bis Zigeunerweisen und Operettenmelodien. Also erwartet die Besucher eine große Vielfalt im Programm mit zwei wahrlich begeisternden Künstlerinnen. Die Kulturabteilung lädt zu diesem Konzert ein. Es beginnt am Freitag, 11. März, um 19.30 Uhr – nach wie vor bei freiem Eintritt. Foto: Picasa

Auch interessant

Kommentare