Mit 1,78 Promille gegen die Laterne

Mit 1,78 Promille gegen die Laterne Stattliche 1,78 Promille ergab ein Alco-Test bei einer Frau nach einem Verkehrsunfall in der Parkstraße.

Mit 1,78 Promille gegen die Laterne

Stattliche 1,78 Promille ergab ein Alco-Test bei einer Frau nach einem Verkehrsunfall in der Parkstraße. Die 45-jährige Pkw-Fahrerin aus der Verbandsgemeinde Diez war zuvor in Richtung Hainstraße unterwegs und ausgangs einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Ihr Fahrzeug kollidierte mit einer Straßenlaterne und einer dahinter befindlichen Bruchsteinmauer und kippte anschließend auf die Seite. Die Frau blieb unverletzt und konnte sich mit Hilfe von Passanten aus dem Pkw befreien. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und veranlassten nach dem Alco-Test eine Blutprobe. Der Führerschein wurde sichergestellt. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 23 000 Euro. Die stark beschädigte Straßenlaterne wurde vom Bereitschaftsdienst des Betreibers vom Netz genommen, und der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare