Autofahrerin schiebt ihren Wagen unter SUV

Kurioser Auffahrunfall

Ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen sorgte gestern im Feierabendverkehr auf der Diezer und Limburger Straße für Behinderungen – und für Staunen bei anderen Verkehrsteilnehmern.

Ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen sorgte gestern im Feierabendverkehr auf der Diezer und Limburger Straße für Behinderungen – und für Staunen bei anderen Verkehrsteilnehmern.

Der Unfall ereignete sich auf Höhe des Grenzwegs. Die Unfallverursacherin war mit ihrem Honda Civic auf einen kompakten SUV aufgefahren. Der auffahrende Wagen, ohnehin schon recht tief gebaut und durch den Bremsvorgang noch tiefer, schob sich wie ein Keil unter den vor ihm stehenden Wagen und hob das Heck in die Höhe. Für den Fahrer ein recht außergewöhnliches Gefühl, wie er nach dem Unfall einräumte.

Zwei Kinder, die im Wagen ihrer Mutter, der Unfallverursacherin, saßen, kamen vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Durch den Aufprall wurde der SUV auf einen vor ihm stehenden Golf geschoben, dessen Fahrerin verkehrsbedingt bremsen musste. Am Golf waren kaum Schäden zu sehen, beim SUV waren Auspuff und Heckschürze beschädigt, der auffahrende Wagen war am stärksten beschädigt.

Der Verkehr in Richtung Diez wurde über den Grenzweg umgeleitet, die in Richtung Limburg fahrenden Fahrzeuge passsierten die Unfallstelle auf der Gegenfahrbahn. jl

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare