2018 hat Cantabile das letzte Mal beim Benefizkonzert für Leberecht gesungen. Dieses Jahr ist der Chor wieder in der Pallottinerkirche St. Marien in Limburg zu hören - auch wenn die Zuhörerreihen nicht ganz so voll gemacht werden können wie vor drei Jahren.
+
2018 hat Cantabile das letzte Mal beim Benefizkonzert für Leberecht gesungen. Dieses Jahr ist der Chor wieder in der Pallottinerkirche St. Marien in Limburg zu hören - auch wenn die Zuhörerreihen nicht ganz so voll gemacht werden können wie vor drei Jahren.

O du stille Zeit:

Musikerlebnis am 1. Advent: Chöre der Extraklasse für den guten Zweck

  • Joachim Heidersdorf
    VonJoachim Heidersdorf
    schließen

Das 25. Leberechtkonzert mit Camerata Musica, Cantabile, Hannah Gries und Carsten Igelbrink startet in Limburg. So können Sie teilnehmen.

Limburg – "O du stille Zeit" lautet das Motto am 1. Advent, doch heute werden sicher viele Musikfreunde bei dieser Nachricht laut jubeln: Die NNP feiert das 25. Benefizkonzert für die Leberecht-Stiftung mit herausragenden Chören und Solisten. Das Programm gestalten Cantabile Limburg (Leitung Jürgen Faßbender) und Camerata Musica (Leitung Jan Schumacher) sowie Hannah Gries (Sopran) und Carsten Igelbrink (Orgel).

Wir sind sehr froh, in diesem Jahr das 2020 abgesagte Jubiläumskonzert ausrichten zu können - wie (sonst) immer am 1. Advent in der Limburger Pallottinerkirche. Stand heute, versteht sich, denn in diesen unruhigen Pandemiezeiten kann sich natürlich auch kurzfristig etwas ändern. Doch wir haben alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen (2 G-Regel), sind sehr zuversichtlich und fest davon überzeugt, dass sich das Warten gelohnt haben wird.

Leberechtkonzert in Limburg: Programm lässt schon Weihnachten anklingen

Die Veranstaltung am 28. November ist traditionell in die Reihe "Orgel plus..." eingebettet und beginnt um 18.30 Uhr. Das Programm orientiert sich am beginnenden Advent, lässt aber auch schon Weihnachten anklingen und enthält geistliche und besinnliche Werke aus allen Musikrichtungen. Sicherlich die ideale Gelegenheit, um sich auf besonders schöne Art und Weise auf die stille Zeit einzustimmen. Wir sind stolz, die glanzvolle Serie musikalischer Sternstunden für den guten Zweck zum Jubiläum mit hervorragenden Mitwirkenden fortsetzen zu können.

Cantabile und Camerata Musica gehören international zu den besten Männerkammerchören. Dies belegen Preise und Auszeichnungen bei wichtigen Wettbewerben. Ihre Programme sind geprägt durch ihre enorme Vielseitigkeit. Von der klassischen Vokalpolyphonie über Madrigale, romantische Lieder von Schubert bis Reger bis zu zeitgenössischen Kompositionen im geistlichen und weltlichen Bereich reicht das Repertoire, das die Sänger stilsicher beherrschen. Zahlreiche Komponisten haben mittlerweile beiden Ensembles ihre Uraufführungen anvertraut, und das jeweils aus verschiedensten Sprach- und Kulturräumen.

Seit 1987 Benefiz-Konzerte zum 1. Advent für Leberecht-Stiftung

In der Pallottinerkirche werden die Besucher drei Uraufführungen des Komponisten Alwin Schronen erleben. So werden Sie "O du fröhliche" also garantiert noch nicht gehört haben... Beide Chöre werden auch gemeinsam singen: Zum Auftakt "O du stille Zeit" (Bernd Engelbrecht) und am Ende "Cantique de Noel" (Adolphe Adam).

Bereichert wird der festliche Abend durch die junge Sopranistin Hannah Gries aus Limburg. Die Tochter der berühmten Mezzo-Sopranistin Alison Browner und des langjährigen Stimmbildners und stellvertretenden Leiters der Domsingknaben Wilhelm Gries hat sich in der Musikwelt schon einen Namen gemacht. Sie ist eine gefragte Konzert- und Liedsängerin im In- und Ausland. Auch Domorganist Carsten Igelbrink gilt als Meister seines Fachs.

So können Sie dabei sein

Die NNP wird alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen treffen. Damit möglichst viele Musikfreunde dabei sein können, werden wir die 2 G-Regel anwenden und den Einlass diesmal nur nach schriftlicher Anmeldung gewähren können und feste Plätze vergeben, um den gerade bei diesen Konzerten gewohnten Andrang und Menschenansammlungen zu vermeiden. Wenn Sie kommen wollen, schreiben Sie uns bitte bis spätestens Montag, 15. November: Per E-Mail an nnp-sekretariat@fnp.de oder per Post an die NNP, Bahnhofstraße 9, 65549 Limburg. Sie können den Brief auch einfach in den Briefkasten der NNP am Neumarkt einwerfen.

Teilen Sie uns bitte die vollständigen Namen mit und wer vollständig geimpft oder genesen ist. Ende nächster Woche werden wir die Beteiligten etwas ausführlicher vorstellen und nach dem 15. November die Plätze unter allen Einsendern verlosen. Wer dabei sein kann, wird bis zum 20. November schriftlich benachrichtigt. Alle anderen bekommen keine Antwort.

Die Mitwirkenden verzichten wie immer bei diesem Benefizkonzert auf eine Gage. Eintritt wird nicht erhoben, am Ausgang bitten wir aber um eine Spende. Der Erlös kommt der Leberecht-Stiftung dieser Zeitung zugute, die seit mehr als 70 Jahren behinderten Kindern und Jugendlichen, deren Familien sowie Behinderteneinrichtungen hilft. Selbstverständlich auch in der heimischen Region. Die Konzerte am 1. Advent tragen bereits seit 1987 zu dieser Erfolgsgeschichte bei.

Freuen Sie sich mit uns auf ein außergewöhnliches musikalisches Ereignis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare