+
Zum 16. Mal ist in diesem Jahr der Elzer Eiszauber am Rathaus.

Sternenmarkt

Eiszauber und Sternenmarkt: Schlittschuhlaufen und Schlemmen in vorweihnachtlichem Ambiente

Bereits zum 16. Mal dürfen sich die Elzer und die Menschen aus der Umgebung auf ein Elzer Wintermärchen mit Eiszauber und Sternenmarkt freuen. Los geht’s am Vorabend zum ersten Advent.

Den Auftakt zur Eislaufsaison 2018 macht der Markt am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, von 11 bis 18 Uhr, mit vielen Ständen und buntem Treiben auf dem Rathausplatz und in der Lehrgasse, mit einer lebendigen Krippe, Puppentheater, Kutschfahrten, Karussell und Nikolaus. Die Sterne sind an diesem Tag wieder Motto und Dekoration zugleich. Auch der große Weihnachtsbaum auf dem Hirtenplatz ist in ein glitzerndes Sternenkleid mit roten Kugeln gehüllt.

Am Vorabend des Sternenmarktes wird der Elzer Eiszauber, der 14 Tage lang zum Fahren einlädt, feierlich um 19.30 Uhr eröffnet. Die Showtanzgruppe des Eis- und Rollsportclubs Diez sorgt für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm. Die rund 300 Quadratmeter große Eisfläche steht bereits ab 13.30 Uhr zur Verfügung.

Umfangreiches Programm

Rund um das Eis warten viele Höhepunkte: Nach der Eröffnung am Samstag, 1. Dezember, 19.30 Uhr, findet beim Sternenmarkt am Sonntag (11 bis 18 Uhr) um 15 Uhr an der Eisbahn wieder ein Platzkonzert der Elzer Musikanten statt. Am Donnerstag, 6. Dezember, lädt der Gewerbeverein zur „1. After Work Party“ mit Verlosung ein, am Freitag ist das „Christmas-Medley“, am Samstag, 8. Dezember, die 70er/80er/90er-Party. Die zweite findet am 13. Dezember statt, zum „Hüttenzauber“ geht es am 14. Dezember und am Samstag 15. Dezember spielt wieder „Mooderlabbe“.

Das Eisbahnvergnügen bietet viel: Schlittschuhlaufen auf eigenen oder geliehenen Kufen, die der Schlittschuhverleih in allen gängigen Größen bereithält. In diesem Jahr wurden extra wegen der großen Beliebtheit zwei weitere Eisrobben angeschafft. In der ersten Woche werden wieder Schlittschuhkurse für Anfänger angeboten. Aber auch Besucher, die nicht aufs Glatteis wollen, können hier mit Freunden nette Stunden erleben. Drei Hütten an der Eisbahn laden zum Essen und Trinken ein.

Die Eisbahn öffnet montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr für die Schulen, ansonsten ist freie Fahrt täglich von 14.30 bis 17 Uhr und 17.30 bis 20.30 Uhr, donnerstags von 14.30 bis 17.30 und 18 bis 21 Uhr, freitags von 14.30 bis 17 Uhr, 17.30 bis 22 Uhr, samstags von 13.30 bis 16 Uhr, 16.30 bis 19 Uhr und 19.30 bis 22 Uhr. Sonntags ist von 11 bis 13.30 (nur am 2. Dezember), von 14 bis 17 Uhr und von 17.30 bis 20 Uhr geöffnet.

Kostenlose Kurse

Die Eintrittspreise sind moderat: Kinder zahlen 2 Euro, Erwachsene 3 Euro. Der Schlittschuhverleih kostet 3 Euro. Wie in den Vorjahren werden beim Elzer Eiszauber für Kinder und Jugendliche vom Eis- und Rollsportclub Diez wieder kostenlos Schlittschuhkurse für Einsteiger angeboten. Diese finden von Montag, 3. bis Mittwoch, 5. Dezember, jeweils von 14 bis 14.45 Uhr und 14.45 bis 15.30 Uhr statt.

Für die Anmeldungen zu den Kursen sind Name, Anschrift und Alter erforderlich. Schulen können ab sofort für die Vormittage buchen, Vereine und andere Gruppierungen für die Nachmittage. Anmeldungen und Buchungen nimmt Rita Laux vom Ordnungsamt unter Telefon:  (0 64 31) 95 75 31 oder per E-mail: rita.laux@elz-ww.de entgegen.

Hier kann sich übrigens auch jeder melden, der den Eiszauber in der Gemeinde ehrenamtlich unterstützen und seine Hilfe anbieten möchte. Auch in diesem Jahr werden wieder viele freiwillige Helfer benötigt!

von ANETTE IN CONCAS

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare