Die Gewerbevereins-Vorsitzende Beate Seibert-Simon probierte die neuen modernen, "wetterfesten" Ruhebänke auf der Elzer Einkaufsmeile gleich aus.
+
Die Gewerbevereins-Vorsitzende Beate Seibert-Simon probierte die neuen modernen, "wetterfesten" Ruhebänke auf der Elzer Einkaufsmeile gleich aus.

Rührige Gewerbetreibende

Elz: Neue Bänke und voller Terminkalender

Gewerbeverein stellt seine Jahresplanung mit verschiedenen Einkaufserlebnissen vor

Elz -Positiv denken gehörte stets zu den Grundsätzen des Elzer Gewerbevereins. Das gilt auch heute - und daher hat sich die rührige Kaufmannschaft für dieses Jahr wieder allerhand einfallen lassen. "Natürlich sind alle Termine noch unter Vorbehalt gesetzt worden, wir müssen die Entwicklung der Corona-Pandemie abwarten", betont die Gewerbevereins-Vorsitzende Beate Seibert-Simon. "Trotzdem wird der eine oder andere Termin auf jeden Fall stattfinden können. Wir richten uns immer nach den strengen Auflagen. Aber wir sind auch kreativ und wollen unseren Mitbürgern und Besuchern ein erholsames Einkaufserlebnis im eigenen Umfeld bieten!"

Schnäppchenmeile im März

Die Vorsitzende und ihr Vorstand mit Pia Jorda, Gabriele Stephan, Nadine Arnold, Corinna Hessel, Geschäftsführer Gerhard Richter, Alexander Beck, Frank Erbach, Alexander Hilb sowie von der Gemeinde Rita Laux und Bürgermeister Horst Kaiser haben für Samstag, 6. März, wieder eine Elzer Schnäppchenmeile organisiert. Diese Schnäppchenmeile hat vor einigen Jahren den ehemaligen Schnäppchenmarkt im Bürgerhaus abgelöst. Der Einkauf findet jetzt vor allem draußen statt. Die Aktion läuft von 9 bis 14 Uhr, so dass das Einkaufsgeschehen entzerrt ist. Die Meile kommt gut an - der eine oder andere Käufer kommt auch schon mal freitags in die Geschäfte, um vorab nach den Schnäppchen zu forschen.

Die Ostereieraktion - die Geschäfte verteilen etwa zwei Wochen vor Ostern immer hartgekochte, bunt gefärbte Eier, wird es auf alle Fälle wieder geben. Je nach Entwicklung der Pandemie ist für diese Zeit auch noch eine kleine Zusatzaktion geplant. Voraussichtlicher Termin für die Jahreshauptversammlung ist der Dienstag, 13. April, 19 Uhr, im kleinen Saal des Bürgerhauses. Weibliche Süßmäulchen können sich auf die Kuchenherzen bei der Muttertagsaktion freuen. Zehn essbare Herzen von der Bäckerei Arnold können werden verlost.

Natürlich hoffen die Gewerbetreibenden, dass es 2021 wieder vier verkaufsoffene Sonntage geben wird - 2020 konnte nicht einer stattfinden. Sicherheitshalber wurden die Termine bereits mit der Gemeinde abgesprochen. Der erste Einkaufssonntag würde als Maiglöckchenmarkt am 16. Mai, stattfinden. Die Food Truck-Meile mit verkaufsoffenem Sonntag am 10./11. Juli, der Herbstmarkt "Schlemmen, Stöbern, Shoppen" am 10. Oktober und der Sternenmarkt am 28. November. Zur zweiten Schnäppchenmeile lädt der Gewerbeverein für Samstag, 28. August, ein. Die Weihnachtsverlosung im Dezember ist ebenfalls fest eingeplant und die Heimat shoppen-Aktionstage, die in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) stattfinden, haben sich die Elzer auch auf die Brust geschrieben.

Sitzgelegenheiten für Senioren

Eine gelungene Bereicherung des Einkaufsgeschehens in Elz wurde bereits im Dezember umgesetzt. Der Gewerbeverein hatte bei der Gemeindevertretung einen Antrag gestellt, entlang der Einkaufsmeile Ruhebänke aufzustellen. "Uns ist aufgefallen, dass gerade ältere Menschen sich auch mal auf Fensterbänken oder Treppen ausgeruht haben", berichtet Beate Seibert-Simon, "zwischen Kreissparkasse und Rewe gab es keine andere Sitzmöglichkeit! Viele haben sich auch gescheut, ihre Einkaufstüten auf dem Boden abzustellen." Die Gemeinde reagierte schnell. Der Bauhof baute gleich eine Handvoll noch vorhandener älterer Bänke im Ortskern auf und orderte zusätzlich noch modernere Ausführungen. Zwei davon finanzierte der Gewerbeverein. Beate Seibert-Simon probierte eine der neuen Bänke gleich aus und freute sich an dem Zusatzangebot, das vor allem Senioren, aber auch jungen Müttern zugute kommt. "Wind- und wetterfest und ausgesprochen bequem", kommentierte sie augenzwinkernd. Eine neue Elzer Info-Broschüre wird derzeit in Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein überarbeitet. Dabei soll auch ein Branchenverzeichnis der Elzer Unternehmen integriert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare