1. Startseite
  2. Region
  3. Limburg-Weilburg
  4. Elz

Elz: Sportler beeindrucken mit ihren Leistungen

Erstellt:

Von: Klaus-Dieter Häring

Kommentare

Amelie Breuer wurde deutsche Vizemeisterin im Gewichtheben bei den Schülern.
Amelie Breuer wurde deutsche Vizemeisterin im Gewichtheben bei den Schülern. © Klaus-Dieter Häring

Ehrungen für erfolgreiche Teilnahme an Meisterschaften in Leichtathletik, Gewichtheben, Tischtennis und Boxen

Elz -Die Gemeinde Elz gehört im Landkreis Limburg-Weilburg zu den wenigen Orten, die jedes Jahr erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler ehrt. Und die Gemeinde hat eine Sportlandschaft, die bunter kaum sein könnte. Sie reicht von Fußball und Tischtennis bis hin zu Gewichtheben oder auch Boxen.

Bei der Sportlerehrung werden nicht nur die Sportlerinnen und Sportler berücksichtigt, die für Elzer Vereine an den Start gehen, sondern auch jene, die aus Elz kommen. So wie Ina und Elias Ehrmann, die beide für die LG Dornburg an den Start gehen. Sie haben für sich den schweren Schritt von Elz nach Frickhofen im Jahr 2019 entschieden, weil in Frickhofen in der modernen Sporthalle die Trainingsmöglichkeiten vor allem im Winter besser sind. Das gilt vor allem für den "Laufschlauch" - eine Tartanbahn in der Halle, "die es auch im Winter ermöglicht, mit Spikes zu laufen und zu trainieren", berichtet die 15-jährige Ina.

"Mörderstrecke" soll dazu kommen

Sie wurde wegen ihrer Leistungen bei den Hessenmeisterschaften im Weitsprung und Hürden sowie ihres achten Platzes bei den Deutschen Meisterschaften über die 300 Meter Hürden geehrt. Elias Ehrmann kann auf Erfolge bei Kreis- und Hessenmeisterschaften verweisen. Im Moment hat er sein Training auf Weitsprung und die 200 Meter Hürdenlauf konzentriert. "Mein Trainer will noch die 400 Meter dazu nehmen, eine Mörderstrecke", sagt er. Beide trainieren vier Mal pro Woche.

Ein fast genau so intensives Trainingspensum legt Amelie Breuer an den Tag, die im Gewichtheben für den TV Elz an den Start geht. Sie kam durch ihren Vater Sven Breuer 2019 zum Gewichtheben und hat früher geturnt. Die 14-Jährige aus Meudt-Dahlen nimmt schon jetzt drei Mal pro Woche am Training am Olympiastützpunkt in Heidelberg teil und kann schon auf große Erfolge verweisen. Sie hält mit 54 Kilogramm den Hessenrekord und gehört zu den Stützen der Elzer Gewichthebermannschaft. "Sie holt die meisten Punkte für unser Team", so ihr Trainer Almir Velagic. Ziel von Amelie Breuer sind "über 100 Kilogramm gesamt". Derzeit steht sie bei 43 Kilogramm im Reißen und 54 Kilogramm im Stoßen.

Der nächste in dieser Reihe erfolgreicher Sportler hat sich dem Tischtennis verschrieben. Der 24-jährige Marvin Jeuck kann auf eine lange Erfolgsliste zurückblicken, die mit dem zwölften Lebensjahr begann. Er liebt diesen Sport wegen der langen und schnellen Ballwechsel. Sein Geschick darin konnte er schon in der Hessenliga bei den Vereinen in Staffel und Dorchheim beweisen und ab der nächsten Saison auch mit der Elzer Mannschaft, mit der er in die Oberliga aufgestiegen ist.

Den höchsten, sportlichen Titel kann die Elzerin Mei Li Folk vorweisen, die Zweite im Boxen bei den Europameisterschaften in ihrer Gewichtsklasse wurde. Sie begann ihre Karriere beim Boxring Condor Limburg und wechselte zum "Golden Box Gym" nach Wiesbaden, um die Karriereleiter noch weiter höher zu steigen.

Auch interessant

Kommentare