Aufgrund eines Störfalles

Elz: Trinkwasser soll abgekocht werden

Das Trinkwasser in Elz und Malmeneich wird derzeit aufgrund eines Störfalles in der Wasserversorgung gechlort und sollte deshalb nur in abgekochtem Zustand verwendet werden.

Das Trinkwasser in Elz und Malmeneich wird derzeit aufgrund eines Störfalles in der Wasserversorgung gechlort und sollte deshalb nur in abgekochtem Zustand verwendet werden. Darauf hat die Gemeindeverwaltung Elz gestern hingewiesen. Es handle sich um eine Vorsichtsmaßnahme nach einem Wasserrohrbruch in der Nähe eines Trinkwasserbrunnens. Ob dadurch überhaupt schädliche Erreger ins Elzer Trinkwasser gelangt seien, sei jedoch noch gar nicht  klar.

Der Rohrschaden sei bereits repariert worden, teilte das Bauamt mit. Das  Trinkwasser wurde zur Sicherheit untersucht, die Analyse  werde nun ausgewertet. Die Gemeindeverwaltung Elz geht laut Mitteilung davon aus, dass das Problem bis Mittwoch behoben sein wird. Sie werde die Bürger auf dem Laufenden halten.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare