1. Startseite
  2. Region
  3. Limburg-Weilburg
  4. Elz

In Elz gibt es ein PCR-Testergebnis nach 20 Minuten

Erstellt:

Von: Robin Klöppel

Kommentare

Eric Schröder und seine Mitarbeiterin Anja Nebgen bieten seit gestern in Elz PCR-Tests mit Sofortauswertung an.
Eric Schröder und seine Mitarbeiterin Anja Nebgen bieten seit gestern in Elz PCR-Tests mit Sofortauswertung an. © Robin Klöppel

Eine von nur zwei derartigen Teststellen in Hessen liegt im Landkreis Limburg-Weilburg.

Elz -Ungeimpfte müssen seit gestern in Hessen PCR-Tests vorlegen, wenn sie ins Restaurant, Schwimmbad, Fitnessstudio oder zu Sport- und Kulturveranstaltungen in Gebäuden oder Hallen wollen. In manchen privaten Corona-Testcentern kann man zwar solche PCR-Tests schon gegen Bezahlung machen. Wie Eric Schröder von Diamond Media Events, Betreiber des Elzer Testcenters am Rewe, Limburger Straße 39, sagt, würden diese Tests aber in der Regel von dort erst einmal in ein Labor geschickt. Die Testergebnisse hätten die Bürger dann erst später - teilweise noch am Abend, teils dauert es bis zu 48 Stunden

Darum hat sich Schröder nach Gesprächen mit dem Hessischen Sozialministerium, dem Kreisgesundheitsamt und mehrwöchiger Überlegung für 6000 Euro ein PCR-Testgerät gekauft. Damit kann er in Elz nach einer bereits erfolgten Schulung seiner Mitarbeiter die Bürger testen und nach 20 Minuten liege schon das Ergebnis vor. Seine Bescheinigung habe dieselbe Wertigkeit wie die einer Arztpraxis und koste auch nicht mehr, pro Person und Test sind 70 Euro fällig. Die Negativbescheinigung gelte dann zwei Tage.

Der Hessische Rundfunk, den Schröder auch über seine Investition informiert hatte, hat laut ihm bei einer Recherche lediglich noch ein einziges weiteres Testzentrum in Hessen gefunden, wo Stand gestern direkt an Ort und Stelle das Ergebnis ermittelt und bestätigt werden kann.

Was Eric Schröder im Gegensatz zu einer Arztpraxis nicht kann, ist Tests über die Kassenärztliche Vereinigung abrechnen. Das heißt, die Menschen, die ihren PCR-Test bezuschusst bekommen, weil sie beispielsweise mit Covid19-Infizierten Kontakt hatten oder nach einer Erkrankung wieder aus der Quarantäne wollen, könne diese Tests in Elz nicht kostenlos erhalten und müssen sich weiterhin an eine offizielle Stelle wenden.

Wen Schröder auch nicht testen kann, sind Personen mit Corona-Krankheitssymptomen. Das Testcenter in Elz ist montags bis freitags von 8 bis 12 sowie von 14 bis 18 Uhr geöffnet, samstags von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr sowie sonntags von 9 bis 15 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Normale Schnelltests sind weiterhin für 15 Euro möglich.

Auch interessant

Kommentare