+
Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte rückten wegen einer betrunkenen Frau in Hadamar aus. (Symbolbild)

Zeugen rufen Polizei

Betrunkene Frau löst Großeinsatz in Hadamar aus

Eine stark alkoholisierte Frau hat in Hadamar einen Großeinsatz ausgelöst. Die Schloßgasse war rund 45 Minuten gesperrt.

Hadamar - Eine 52-jährige Frau hat am Dienstagnachmittag in der Schloßgasse einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungskräften und Polizei ausgelöst. Sie war stark betrunken.

Hadamar: Betrunkene Frau  in Mehrfamilienhaus löst Großeinsatz aus

Was war passiert? Zeugen hatten die Frau am frühen Nachmittag an einem geöffneten Fenster im 1. Stockwerk eines Mehrfamilienhauses bemerkt. Sie befürchteten aufgrund des Verhaltens der Frau befürchteten, sie könne aus dem Fenster ihrer Wohnung stürzten und riefen die Polizei.

Lesen Sie auch: Bluttat in Offenbach: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach diesem Mann

Als die Einsatzkräfte eintrafen stellte sich heraus, dass ein Angehöriger die stark betrunkene Frau alleine in der Wohnung zurückgelassen und die Tür abgeschlossen hatte. Nachdem dieser informiert werden konnte und die Tür wieder geöffnet hatte, konnte die Frau aus der Wohnung befreit werden. Während des Einsatzes war die Schloßgasse für rund 45 Minuten komplett gesperrt.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare