Nach dem Unfall mit einem Auto und einer Hauswand im Kreis Limburg-Weilburg bestand Einsturzgefahr.
+
Nach dem Unfall mit einem Auto und einer Hauswand im Kreis Limburg-Weilburg bestand Einsturzgefahr.

Kontrolle verloren

Schwerer Unfall: Auto kracht in Friseursalon – Fahrer flüchtet

  • Marcel Richters
    vonMarcel Richters
    schließen

Ein Mann fährt in Hadamar bei Limburg mit seinem Auto in einen Friseursalon. Das Gebäude ist zeitweise einsturzgefährdet.

  • Ein Auto fährt in Hadamar bei Limburg in ein Gebäude.
  • Der Verursacher des Unfalls flüchtet zunächst.
  • Das Gebäude ist zwischenzeitlich einsturzgefährdet.

Hadamar – Ein Auto ist in der Nacht zu Samstag (06.06.2020) in ein Haus in Hadamar bei Limburg gefahren. Der Verursacher des Unfalls flüchtete zunächst.

Der Unfall im Kreis Limburg-Weilburg ereignete sich gegen 3.10 Uhr in der Kapellenstraße in Niederzeuzheim. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Fahrer eines Audi auf der Kapellenstraße aus Richtung Hadamar in Richtung Frickhofen. Aus zunächst unbekannter Ursache verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab.

Gebäude im Kreis Limburg-Weilburg muss nach Unfall gesichert werden

Nachdem der Mann von der Fahrbahn abgekommen war, durchbrach er mit seinen Wagen die Fensterscheibe eines Friseursalons und beschädigte gleichzeitig die Wand eines Hauses schwer. Der Fahrer flüchtete zunächst vom Ort des Unfalls in Hadamar bei Limburg.

Das Gebäude musste nach dem Unfall zunächst von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) gesichert werden. Ein Sachverständiger musste die Statik des Gebäudes in Hadamar bei Limburg prüfen, da nicht auszuschließen war, dass dieses einsturzgefährdet war.

Verursacher des Unfalls im Kreis Limburg-Weilburg meldet sich bei der Polizei

In den frühen Morgenstunden des Samstags meldete sich der Mann, der mit seinem Auto in die Hauswand gefahren war und so den Unfall verursacht hatte, freiwillig bei der Polizei in Limburg. Bei einer Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass der Mann alkoholisiert war. Er musste sich einer Blutuntersuchung unterziehen. Der Führerschein des Manns wurde sichergestellt.

Umfangreiche Reparatur nach Unfall an Gebäude im Kreis Limburg-Weilburg notwendig

Das Gebäude in der Kapellenstraße in Hadamar bei Limburg wurde nach dem Unfall vom THW abgestützt. Es war einsturzgefährdet. Wie die Polizei in Limburg auf Anfrage mitteilt, wurden inzwischen Stützen angebracht, sodass keine Gefahr mehr besteht, dass das Gebäude einstürzen könnte. Umfangreiche Reparaturarbeiten werden allerdings notwendig sein.

Die Höhe des Schadens, der durch den Unfall entstand, ist noch nicht bekannt und soll von einem Sachverständigen geklärt werden. Die Kapellenstraße in Hadamar bei Limburg war bis etwa 8 Uhr morgens gesperrt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Bei einem weiteren Unfall im Kreis Limburg-Weilburg wurden zwei Kinder schwer verletzt. Ein schwerer Unfall im Kreis Limburg-Weilburg ereignete sich außerdem, als ein Transporter in den Gegenverkehr geriet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion