Simon Schaub Vizemeister im Südwesten

  • schließen

Von den Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften der U15 ist der Judokwai Elz-Hadamar-Limburg mit tollen Ergebnissen zurückgekehrt. Simon Schaub zeigte sein bestes Judo und kämpfte sich bis ins

Von den Südwestdeutschen Einzelmeisterschaften der U15 ist der Judokwai Elz-Hadamar-Limburg mit tollen Ergebnissen zurückgekehrt. Simon Schaub zeigte sein bestes Judo und kämpfte sich bis ins Finale, in dem sein Gegner jedoch noch stärker war. Dennoch freute sich Simon Schaub über die Vizemeisterschaft und Silber. Nicht minder schlecht trat seine Schwester Selina auf der Matte an. Nach ihrer Halbfinalniederlage setzte sie sich anschließend im Kampf um Platz drei durch und gewann Bronze. Lisa Marie Weiser zog nach guten Techniken allerdings im Halbfinale den Kürzeren und musste ins „kleine Finale“, wo sie verdientermaßen Dritte wurde. Nike Hirschberg schaffte es ebenfalls ins Halbfinale und anschließend in den Kampf um Platz 3. Hier war ihre Kontrahentin besser, dennoch freute sich Nike Hirschberg über Rang fünf. Die schönen Ergebnisse spiegeln die gute Jugendarbeit sowie die Trainingsangebote für leistungsorientierte Judoka (auch für Judoka aus anderen Vereinen) besonders in Elz wieder.

Hessenligist SV Rot-Weiß Hadamar hat sich durch ein 4:1 beim Verbandsliga-Aufsteiger TSV Bicken für die 2. Runde im Fußball-Hessenpokal-Wettbewerb qualifiziert (wir berichteten). In der 1. Runde wurden bisher folgende weitere Resultate erzielt:

1. Runde:

TSV Seckmauern – Bayern Alzenau 1:9

Spvgg. Eltville – DJK Flörsheim 2:3

FSV Schröck – FV Breidenbach 5:6

SG Bad Soden – Türk Gücü Friedberg 5:6

SV Geinsheim – Viktoria Urberach 2:0

Germ. Großkrotzenburg – Seligenstadt 1:5

VfR Fehlheim – Vikt. Griesheim 1:3

SC Willingen – FC Ederbergland 2:4

SV Wiesbaden – Spvgg. Oberrad 0:2

(mor)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare