VdK Heistenbach hat vollen Terminkalender

  • schließen

Die Teilnehmer werden sich erinnern: Überraschend taucht beim Verbandstag in der Lindenhalle Willi Jäger auf – überraschend vor allem für Ingrid Trabandt.

Die Teilnehmer werden sich erinnern: Überraschend taucht beim Verbandstag in der Lindenhalle Willi Jäger auf – überraschend vor allem für Ingrid Trabandt. Sie wird vom Landesvorsitzenden für ihr Engagement auf allen Ebenen des VdK mit der Ehrennadel des Bundesverbandes in Gold ausgezeichnet, als Erste und bis dahin Einzige in Rheinland-Pfalz. In der Jahreshauptversammlung in Heistenbach darf das im Rückblick auf 2015 natürlich nicht fehlen.

Neben dem Ortsverbandstag im vergangenen Jahr mit der Wahl eines neuen Vorstandes geht Ingrid Trabandt als Vorsitzende auf die Mehrtagesfahrt nach Kärnten und die Tagesfahrt in den Spessart ein und vergisst auch den „Tag beim VdK“ am 1. November nicht. Auch die Ortsvorsitzenden-Konferenz des Kreisverbandes Unterlahn findet in der Nachschau Erwähnung.

Für das aktuelle Jahr ist bereits für Mai eine Mehrtagesfahrt nach Irland und für den Sommer eine Mehrtagesfahrt in die Lüneburger Heide ins Programm gerückt. Bei den Tagesfahrten können die Mitglieder des Ortsverbandes auswählen zwischen einer Fahrt ins Sauerland zum Biggesee und zu einer Orchideenfarm, einem Ausflug in die Eifel mit Besichtigung einer Glockengießerei und späterer Weinprobe sowie einer vorweihnachtlichen Tour nach Landau/Pfalz zu einem Künstlerweihnachtsmarkt nach vorherigem Besuch des dortigen Reptilienzoos. Gerne, so heißt es in der Sitzung, ist der Vorstand bei regem Interesse seiner Mitglieder bereit, auch mehrere Angebote zu realisieren. Ein Grillfest im Sommer und der obligatorische „Tag des VdK“ runden die Aktivitäten des Ortsverbandes ab.

Mit besonderer Anspannung blicken Vorsitzende Ingrid Trabandt, Stellvertreter Tobias Lotz sowie Martin Trabandt, die allesamt dem geschäftsführenden Vorstand auf Kreisebene angehören, auf den bevorstehenden Kreisverbandstag am 9. April, wo die Führungsriege im Kreis in Hinblick auf kommende Aufgaben verjüngt werden soll, zumal der Löwenanteil der Mitglieder zwischen 46 und 60 Jahre alt ist und diese Gruppe adäquat vertreten werden soll. Für Heistenbach soll die 43-jährige Jutta Sütfels kandidieren.

(hbw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare